Video: Das Truck-Gymkhana am Hafen – eine neue Interpretation seit Ken Block

Gymkhana ist die höchste Disziplin des kunstvollen Autofahrens. Spätestens seit den letzten actiongeladenen Filmen von Erfinder Ken Block in Begleitung seines 650-PS starken Ford Fiesta durch San Francisco oder über abgelegene Flughäfen im Nirvana, mit denen er mitunter seine Schuh- und Modeartikel vermarktet, ist Gymkhana vielen ein Begriff. Eine neue Interpretation von Gymkhana begeistert die Auto-affine Netzgemeinde.


Truck Gymkhana

Ein Truck für’s Driften.

Ein amerikanisches Truck-Rennteam setzt mit einem 2.400 PS starken Freightliner noch eines oben drauf: Pikes Peak Champion Mike Ryan als Fahrer lässt es am Hafen von Long Beach richtig krachen. Aufnahme-technisch ist dies ein Genuss – Feinstaubwerte sind ohnehin vollkommen überbewertet. Vor allem: wie oft sieht man einen riesigen Truck durch schmale, durch Container begrenzte Gassen driften?

[youtube height=“576″ width=“1024″]https://www.youtube.com/watch?v=HARjiJEA8eo[/youtube]

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 27 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen