Volkswagen Beetle mit neuen Motoren und neuer Technik ab 17.825 Euro.

d8947e32bbd64fbebf42dc0a571f2837 - Volkswagen Beetle mit neuen Motoren und neuer Technik ab 17.825 Euro.

Auch der mittlerweile zum Schattengespenst des Volkswagenkonzerns mutierte und gleichzeitig nur noch für einen Nischenkreis attraktive Beetle wird ein bisschen modernisiert: er bekommt fünf neue und sparsamere EU-6 Motoren und neue Technik – im Besonderen Infotainment-Technik. Zusätzlich halten weitere Assistenzsysteme Einzug in die Käferbaureihe.


Drei neue Benzin-, zwei neue Dieselmotoren.

Der neue Beetle bekommt ab sofort drei neue Benzin- und zwei neue Dieseltriebwerke. Alle Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro-6 und sind in Puncto Effizienz deutlich besser als ihre Vorgänger: so konnte beispielsweise die Leistung des Vierzylinder-Top-Benziners des Beetle 2.0 TSI von 210 auf 220 PS gesteigert werden. Gleichzeitig sank der kombinierte Kraftstoffverbrauch um nahezu 13 Prozent auf 6,7 Liter/100 Kilometer. Das maximale Drehmoment des Top-Aggregats liegt bei 350 Nm – damit schafft er den Spurt von 0 auf 100 Km/h in 6,7 Sekunden. Das ist nicht Weltrekord, aber für einen Fronttriebler durchaus in Ordnung. Bei der jeweiligen Top-Motorisierung ist ein Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe serienmäßig.

Galerie: Volkswagen Beetle (2015)

Volkswagen Beetle (2015)
Bild 1 von 13

Volkswagen Beetle (2015)

Eine Stufe darunter befindet sich ein 1.4 Liter-Benziner mit 150 PS und 250 Nm maximalem Drehmoment. Den Hundertersprint schafft er in 8,7 Sekunden, bei 203 Km/h ist Schluss. Der kombinierte Verbrauch ist mit 5,5 Litern für diese Leistungsstufe im heutigen Rahmen. Der Einstiegsmotor auf der Benzinerseite schöpft aus seinen 1,2 Litern Hubraum 105 PS und 175 Nm Drehmoment. Den Kraftakt von 0 auf 100 Km/h absolviert er in 10,9 Sekunden, bei LKW-ähnlichen 180 Km/h ist dann Schluss.

Der stärkste Dieselmotor stemmt aus zwei Litern Hubraum 150 PS und 340 Nm Drehmoment auf die Kurbelwelle und spurtet in 8,9 Sekunden von 0 auf 100 Km/h. Der Verbrauch liegt bei guten 4,8 Litern/100 Kilometer. Eine Motorisierungsstufe darunter sind es nur noch 110 PS bei 250 Nm maximalem Drehmoment und einem kombinierten Verbrauch von 4,4 Litern/100 Kilometer.

Maße und Gewichte. Großes Gepäckabteil.

Der New Beetle und das New Beetle Cabriolet haben eine Länge von 4.276, eine Breite von 1.808 und eine Höhe von 1.486 Millimetern. Der Radstand beträgt 2.537 Millimeter. Für den Gepäckraum mit aufgestellter Sitzbank stehen erstaunliche 838 Liter zur Verfügung – bei umgeklappter Sitzbank sind es gar 1.493 Liter.
Mit einem Leergewicht von 1.420 Kilogramm ist der neue Käfer nicht der leichteste, aber die Masse bewegt sich noch im Rahmen des ordentlichen. Die Zuladung ist mit 515 Kilogramm relativ hoch, der Kraftstofftank fasst 55 Liter.

Das Interieur und neue Assistenzsysteme.

Neben dem optional bestellbaren „Discover Media“-Navigationssystem sind nun auch bereits aus anderen Modellklassen bekannte Assistenzsysteme und mobile Dienste im Beetle nutzbar. So unterstützt beispielsweise die Rückfahrkamera den Fahrer beim Rückwärtsfahren und beim Einparkvorgang. Das Kamerabild im Display des Radio- oder Radio-Navigations-Systems zeigt dabei den Bereich hinter dem Fahrzeug an und blendet zur Hilfestellung beim Parken die Fahrspuren über das Kamerabild. Zusammen mit der Ausparkhilfe ist nun auch der tote Winkel-Assistent im Beetle verfügbar. Ebenfalls neu ist die Segelfunktion: die Steuerung des Doppelkupplungsgetriebes erkennt, wenn kein Gas gegeben wird und schaltet automatisch in den Leerlauf.

Zusätzlich kommen im neuen Beetle neue Infotainmentdienste zum Einsatz. So kann der Fahrer beispielsweise Wetter- oder Verkehrsinformationen online abrufen.

Darüber hinaus gibt es für den Innenraum zusätzliche Individualisierungsmöglichkeiten. Mit den neuen Colorpaketen kann das Interieur mit verschiedenen Außenfarben kombiniert werden. Das Exterieur ist optional mit verchromten Außenspiegeln erhältlich.

Grundpreis 17.825 Euro. Beim Cabriolet sind es schon 22.125 Euro.

Der Einstiegspreis des Beetle mit den neuen EU-6-Motoren liegt bei 17.825 Euro, das Cabriolet ist ab 22.125 Euro erhältlich. Beide Modelle sind ab sofort mit der neuen Technik bestellbar.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 26 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft. Momentan befindet er sich in seinem Magister für Publizistik an der Universität Wien. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen