VW Golf 7 4MOTION BlueMotion Technology 1.6 TDI mit 6-Gang-Schaltgetriebe

Der neue VW Golf 7 wird mit Sicherheit an den Erfolg der Vorgängergenerationen anknüpfen. Die Preisliste des Herstellers bietet aktuell insgesamt 56 Modelle mit unterschiedlichen Motor- und Ausstattungsvarianten. Das vermeintlich teuerste Modell der Ausstattungslinie Trendline ist der VW Golf 7 4MOTION BlueMotion Technology.


VW Golf 7 4MOTION BlueMotion Technology 1.6 TDI mit 6-Gang-Schaltgetriebe
VW Golf 7 4MOTION BlueMotion Technology 1.6 TDI mit 6-Gang-Schaltgetriebe © Volkswagen

Preis und Verbrauch

In Deutschland kostet der VW Golf 7 4MOTION BlueMotion Technology 1.6 TDI mit 6-Gang-Schaltgetriebe je nach gewählter Ausstattungslinie zwischen 23.485 und 25.435 Euro. Laut Hersteller beträgt der kombinierte Kraftstoffverbrauch des Fahrzeugs 4,5 Liter Diesel pro 100 Kilometer. Innerorts steigt der Verbrauch auf 5,5 Liter Diesel pro 100 Kilometer, außerorts soll sich der Verbrauch bei rund vier Liter Diesel pro 100 Kilometer einpendeln. Pro Kilometer werden auf Grundlage des kombinierten Verbrauchs umgerechnet 119 Gramm Kohlenstoffdioxid (CO2) emittiert.

Galerie: VW Golf 7 (2013)

VW Golf 7 (2013)
Bild 1 von 10

Motor und Antrieb

Ein 4-Zylinder-Dieselmotor leistet im VW Golf 7 4MOTION BlueMotion Technology 1.6 TDI mit 6-Gang-Schaltgetriebe bis zu 77 kW (105 PS) aus 1.598 ccm Hubraum. Das maximale Drehmoment beträgt laut Volkswagen 250 Newtonmeter, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 187 Stundenkilometern. Das Fahrzeug wird über alle vier Räder angetrieben, der permanente Allradantrieb nennt sich bei Volkswagen 4MOTION.

Fahrleistungen

Mit manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe benötigt der VW Golf 7 4MOTION BlueMotion Technology 1.6 TDI laut Hersteller 7,1 Sekunden, um von 0 auf 80 km/h zu beschleunigen. Der Sprint von 0 auf 100 km/h soll 11,5 Sekunden dauern – ein alltagstauglicher Wert.

Fazit: VW Golf 7 4MOTION

Der VW Golf 7 4MOTION BlueMotion Technology 1.6 TDI mit 6-Gang-Schaltgetriebe ist das sparsamste Modell dieser Baureihe, obwohl es über einen permanenten Allradantrieb verfügt. Das ist durch einen reduzierten Roll- und Luftwiderstand, eine modifizierte Motorsteuerungssoftware und das Start-Stopp-System sowie die Möglichkeit der Bremsenergierückgewinnung möglich.

Beim 7er Golf setzt der Wolfsburger Automobilkonzern seine Firmenphilosophie konsequent fort: Alltagstauglichkeit, Sicherheit, Komfort und ein dezentes, aber dennoch schickes In- und Exterieur stehen im Fokus. Mit Preisen zwischen 23.485 und 25.435 Euro ist das Fahrzeug allerdings auch das teuerste Modell unter den VW Golf 7 mit Dieselaggregat. Trotzdem bietet dieser VW Golf 7 einige Alleinstellungsmerkmale, die das Fahrzeug interessant und einzigartig machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen