VW Golf 7 R: Technische Daten der Fahrmaschine aus Wolfsburg

6f58618eb62543e2931ef4c814fa0ae0 - VW Golf 7 R: Technische Daten der Fahrmaschine aus Wolfsburg

Lange wurde sie erwartet, nun ist die dynamischste Variante des größten Klassikers von Volkswagen endlich enthüllt. Mit dem VW Golf R bietet der Wolfsburger Hersteller ein einzigartiges Modell, das mit Leistungswerten von bis zu 300 PS nicht mehr so recht an die klassische Kompaktklasse denken lässt. Mit etwas mehr als 38.000 Euro Einstiegspreis lässt sich das besondere Fahrvergnügen des Golfs erleben, der mit seiner Dynamik selbst den bislang etablierten GTI in den Schatten stellt.


Beeindruckende Leistungswerte für ein sportliches Fahrgefühl

War der Golf GTI der neusten Generation bislang mit 230 PS das Aushängeschild der Baureihe, hat Volkswagen den Leistungswert mal eben um schlappe 70 PS getoppt. Realisiert wird das Ganze durch einen Vierzylinder-Turbolader mit zwei Litern Hubraum. Auch das maximale Drehmoment kann sich sehen lassen und bietet 380 Nm bei bis zu 5.500 Umdrehungen in der Minute.

Galerie: VW Golf VII R (2014)

VW Golf VII R (2014)
Bild 1 von 14

Die Beschleunigung des VW Golf R aus dem Stand auf 100 Stundenkilometer gelingt im Normalmodus in 5,1 Sekunden. Durch Zuschalten des DSG lassen sich zwei Zehntelsekunden zusätzlich gewinnen. Selbstverständlich wird die gehobene Dynamik serienmäßig mit einem Allradantrieb verbunden und trägt so zusätzlich zum rasanten Fahrgefühl bei.

VW Golf 7R - technische Daten der Fahrmaschine aus Wolfsburg
VW Golf 7R – technische Daten der Fahrmaschine aus Wolfsburg

Trotz gehobener Dynamik leichter und sparsamer unterwegs

Verglichen mit dem bisherigen Golf GTI hat die Modellvariante R knapp 50 Kilogramm abgespeckt, was sich auch in den Verbrauchswerten des Derivats widerspiegelt. Zusammen mit der modernisierten Antriebstechnik dürfen beim kombinierten Antrieb 7,1 Liter auf 100 km nach Angaben des Herstellers erwartet werden – eine Verbesserung von mehr als einem Liter gegenüber dem Vorgängermodell.

Um die Performance nach eigenen Vorstellungen auszuleben, gibt es neben dem dynamischen Fahrmodus Race auch sparsame Alternativen wie Eco, Normal oder Comfort. Nach aktueller Einschätzung vieler Experten dürfte mit dem Golf R die Fahnenstange in puncto Dynamik noch nicht erreicht sein – möglicherweise bringt die Zukunft eine noch leistungsstärkere RS Variante von Volkswagen hervor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen