VW Golf GTI Clubsport: Der erste Golf mit Abtrieb

48f9590935c64fe1af753a26a582d4db - VW Golf GTI Clubsport: Der erste Golf mit Abtrieb

Der VW Golf GTI Clubsport ist ein 265 PS starker Kompaktwagen, der für jeweils zehn Sekunden auch bereit ist, 290 PS zu geben. So eine Art Overboost bzw. Nachbrenner zum Überholen. Er ist ein traditionelles Jubiläumsmodell der GTI-Familie, das zum allerersten Mal über eine Aerodynamik verfügt, die richtig Abtrieb generiert. Jetzt haben sich zwei Legenden auf einer Rennstrecke in Portugal getroffen.


Galerie: VW Golf GTI Clubsport

VW Golf GTI Clubsport
Bild 1 von 10

VW Golf GTI Clubsport

Zwei GTI-Legenden treffen aufeinander

Zwei Legenden treffen erstmals auf einer Rennstrecke in Portugal aufeinander. Beide sind Jubiläumsmodelle, versehen mit den drei magischen Buchstaben GTI – dem Synonym für Sportlichkeit und Dynamik bei Volkswagen.

Doch das ist auch die einzige Gemeinsamkeit, denn das erste Jubiläumsmodell, der VW Golf GTI Pirelli, hat im Jahr 1983 112 PS gehabt – der VW Golf GTI Clubsport, das neueste Mitglied der GTI-Familie trumpft hingegen mit 265 PS auf.

Hauseigene Konkurrenz mit mehr Leistung

Der VW Golf GTI verfügt über 230 Pferdchen. Doch da die iberische Konzernschwester einen starken Seat mit 265 bzw. 280 PS zu einem ähnlichen Preis anbietet, musste Volkswagen natürlich nachziehen. Das vierzigjährige Jubiläum des Golf GTI bot natürlich noch mehr Boden für eine schärfere Sonderversion.

Im Basismodus entwickelt der 265 PS starke 2,0-Liter-TSI-Motor ein Drehmoment von 350 Nm. Zusätzlich verfügt er über eine temporäre Boostfunktion, bei der bis zu zehn Sekunden 290 PS und ein Drehmoment von 380 Newtonmeter zur Verfügung stehen. Abgerufen wird dieses Leistungsplus durch eine Kick-Down Bewegung des Gaspedals.

Dadurch ist auch eine Beschleunigung mit Launch Control von 0 auf 100 km/h in 5,9 Sekunden möglich. Das macht ihn zum stärksten Serien-GTI aller Zeiten. Die kombinierten Verbrauchswerte gibt Volkswagen als Prognose um die sieben Liter/100 Kilometer an.

VW Golf GTI Clubsport erster Serien-Golf mit Abtrieb

Nicht nur der Motor wurde mit mehr Leistung ausgestattet. Auch das Design, die Aerodynamik und die Ausstattung sind überarbeitet. Und so sorgt die neue Aerodynamik in Form eines neuen Frontstoßfängers, eines auffälligen Heckspoilers sowie eines Diffusors für Abtriebswerte auf der Hinterachse wie im Motorsport.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 26 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft. Momentan befindet er sich in seinem Magister für Publizistik an der Universität Wien. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen