VW Konzernabend in Brasilien: Von VW Gol bis Lamborghini Gallardo LP 560-4

ff15bd9299e446c58900787224fb553a - VW Konzernabend in Brasilien: Von VW Gol bis Lamborghini Gallardo LP 560-4

Mehr als 300 Journalisten aus der ganzen Welt waren dabei, als Volkswagen im brasilianischen Sao Paulo, am Vorabend der International Motor Show, die Weltpremiere des zweitürigen VW Gol feierte. Nein – das ist kein Tippfehler, der VW Gol ist seit mehr als 25 Jahren das meistverkaufte Automobil in Brasilien. Insgesamt wurde der VW Gol, schon mehr als sieben Millionen mal produziert.


Brasilien ist für den deutschen Autobauer ein sehr interessanter Markt, denn hier sind noch gute Zuwächse im Neuwagenabsatz möglich. Grund genug für VW, in der sechststärksten Volkswirtschaft der Welt, das volle Programm der eigenen Modellpalette quer über alle Marken zu präsentieren.

Von Amarok bis Lamborghini

Neben der Premiere des VW Gol, zeigt der Wolfsburger Autokonzern im Bereich Nutzfahrzeuge den noch recht neuen VW Amarok Canyon, eine spezielle Sonderedition des Pickups und Audi stellt den aktuellen Audi S8 aus.

In der oberen Luxusklasse hat der Konzern ebenfalls genug Marken und Modelle zu bieten. Bentley zeigt den Bentley Continental GT V8, Bugatti den Grand Sport Vitesse und Lamborghini präsentiert den Lamborghini Gallardo LP 560-4. Gegen die Preise der vorgenannten Modelle, wirkt der Preis, des neuen Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet, geradezu wie ein Schnäppchen.

LKWs und Nutzfahrzeuge in Brasilien

Auch im Bereich des LKW-Marktes, hat die Volkswagen Gruppe einige Eisen im Feuer. Mit den Marken MAN Truck und Scania sind Volkswagen in den letzten Jahren gute Firmenbeteiligungen gelungen.

Als schwere Nutzfahrzeuge präsentierte MAN Latin America den Truck TGX 29.440 sowie den VW Constellation 6×2 ADVANTECH. Scania zeigt den R440 6×2 55 Years Special Edition.

Mehr zu VW in Basilien

Volkswagen war einer der ersten europäischen Autokonzerne, der sich bereits seit 1953 im größten der lateinamerikanischen Länder engagiert. Inzwischen beschäftigt VW in Brasilien rund 24.000 Mitarbeiter und fertigte im vergangenen Jahr mehr als 828.000 Fahrzeuge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen