VW Passat Alltrack: Der geländetaugliche Familienkombi aus Wolfsburg

3b73ad9bac6b40f0a8756249fa1230f7 - VW Passat Alltrack: Der geländetaugliche Familienkombi aus Wolfsburg

In Wolfsburg lernt man von erfolgreichen Modellen aller Marken, und so wundert es nicht, dass VW ab kommendem Frühjahr (Markteinführung ist März 2012) einen geländetaugliche Variante des VW Passat auf den Markt bringt. Schließlich verkauft sich der Rivale aus Ingolstadt, der Audi A4 allroad quattro, wie geschnitten Brot. Die erhöhte Bodenfreiheit und das auf Geländetauglichkeit getunte Design soll die Lücke zwischen Passat variant und VW Tiguan schließen.


Über die Preise des neuen Passat hat Volkswagen noch keine Angaben gemacht, sobald eine offizielle Preisliste verfügbar ist, werden wir sie hier zum Download zur Verfügung stellen.

Galerie: VW Passat Alltrack (2012)

VW Passat Alltrack (2012)
Bild 1 von 6

Technische Daten des VW Passat Alltrack

Die Motorenpalette des neuen VW Passat Alltrack bilden zwei Benzin- und zwei Dieselmotoren. Beide Aggregate werden von einem Turbolader aufgeladen und bringen ausreichend Leistung auf die Antriebsräder.

Die beiden Benzinmotoren mit Turbo-Direkt-Einspritzung sorgen mit 160 PS (118 kW) und 210 PS (155 kW) für ausreichende Antriebskraft auch jenseits der öffentlichen Straßen. Die beiden Turbodiesel leisten 140 PS (103 kW) und 170 PS (125 kW). Die jeweils leistungsstärkeren Motorvarianten werden serienmäßig mit permanenten Allradantrieb 4Motion und Doppelkupplungsgetriebe (DSG) angeboten.

Der sparsamste VW Passat Alltrack

Trotz seiner Leistung und des doch recht hohen Fahrzeuggewichtes des Alltracks benötigen die beiden Dieselmodelle gerade einmal 5,7 bis 5,8 Liter Dieselkraftstoff. Das entspricht einer CO2-Emissionen von umgerechnet 150 Gramm beziehungsweise 152 Gramm pro gefahrenen Kilometer.

Über den tatsächlichen Verkaufspreis des VW Passat Alltrack hat man in Wolfsburg wie schon erwähnt noch nichts verlauten lassen. Laut Spiegel Online spricht man inoffiziell von einem Aufpreis von etwa 1500 bis 2000 Euro gegenüber einem entsprechenden VW Passat Variant mit Allradantrieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen