Weniger SUV, mehr Sport: der Porsche Cayenne GTS

Das Segment der SUVs erfreut sich immer größerer Beliebtheit, allerdings werden sie tatsächlich nur selten als Geländewagen genutzt. Der Automobilhersteller Porsche hat den Trend erkannt und seinen neuen Cayenne GTS darauf abgestimmt. Bei diesem SUV wurde etwas von der Geländetauglichkeit gegen eine gute Portion Sportlichkeit eingetauscht, so dass er zu einem PS-starken Allrounder geworden ist.


Bei Porsches neuem SUV wurde ein Verbindung von Geländegängigkeit und Sportlichkeit geschaffen, was eine Reaktion auf die Kundennachfrage ist.

Galerie: Porsche Cayenne GTS (2012)

Porsche Cayenne GTS (2012)
Bild 1 von 5

Beim Porsche Cayenne GTS sind die technischen Daten sportlich-geprägt

Denn selten wird heutzutage ein SUV hauptsächlich auf unbefestigten Strassen eingesetzt, sondern findet sich wesentlich häufiger im normalen Strassenverkehr wieder. Daher sind beim Cayenne GTS die technischen Daten sportlicher geworden: Mit 420 PS übertrifft er den Cayenne S um 20PS, hängt zudem besser am Gas und dreht deutlich kraftvoller hoch.

Mit 24mm weniger Bodenfreiheit als seine Flottengeschwister gewinnt er an Bodenhaftung für sportlichere Fahrten, büßt aber dafür an Geländetauglichkeit ein. Auch das Fahrwerk und die 8-Gang-Automatik ist auf eine sportlichere Fahrweise abgestimmt worden. Das SUV schafft den Spurt von 0 auf 100 km/h in nur 5,7 Sekunden und hat eine Höchstgeschwindigkeit von 261 km/h.

Sportlicheres Design beim Cayenne GTS

Das Design ist entsprechend der Fahrleistung auf Sportlichkeit abgeändert worden: da das SUV tiefer als seine Geschwister liegt, erhält er schon alleine hierdurch einen dynamischeren Anblick. Für die 20-Zoll-Felgen wurden die Radhäuser verbreitert und ausgeprägte Schweller und dem Dachspoiler vom Cayenne Turbo ergänzen das äußere Design. Im Innenraum kann man eine Leder-Alcantara-Ausstattung und bis zu 8-fach verstellbare Sportsitze bekommen.

Der Porsche Cayenne GTS bringt kraftvollen Sound

Durch die Abstimmung von Fahrwerk und 8-Gang-Automatik auf Sportlichkeit ist auch der Motorsound klar zu hören. Um dieses Motorsound-Feeling zu verstärken, hat Porsche beim neuen Cayenne GTS auf ein 2-flutiges Soundsystem gesetzt, welches das Ansauggeräusch vom Motor durch die A-Säulen in die Hohlräume der Karosserie leiten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen