Willys AW380 Berlineta: Ex-Oldtimer mit 610 PS.

a5bf9241ea7b40368e5da18d786e98e1 - Willys AW380 Berlineta: Ex-Oldtimer mit 610 PS.

Noch nie gesehen aber bekannt kommt sie einem trotzdem vor: die Willys AW380 Berlineta des historischen Karrosseriekonstrukteurs Viotti aus Turin in Zusammenarbeit mit dem italienischen Fahrzeughersteller Maggiora erinnert stark an die brasilianische Ausführung der Renault Alpine aus den Sechzigerjahren. 50 Jahre später wird sie wiederbelebt – höchst wahrscheinlich mit einem Porsche Motor im Heck.


Die historische Willys-Overland Alpine A108.

Willys-Overland fertigte die Alpine A108 zwischen 1962 und 1966 in Brasilien und benannte sie kurzerhand in Willys Interlagos um. In dieser Zeit entstanden 822 Berlinetas, Coupés und Cabriolets. Zudem legte das Fahrzeug eine ziemlich beeindruckende Renn-Karriere hin – allerdings nur in Brasilien, weswegen wir hier in Deutschland nicht viel über dieses Fahrzeug wissen.

Galerie: Willys AW380 Berlineta

Willys AW380 Berlineta
Bild 1 von 18

Noch nie gesehen aber bekannt kommt sie einem trotzdem vor: die Willys AW380 Berlineta des historischen Karrosseriekonstrukteurs Viotti aus Turin in Zusammenarbeit mit dem italienischen Fahrzeughersteller Maggiora erinnert stark an die brasilianische Ausführung der Renault Alpine aus den Sechzigerjahren.

Heute, 50 Jahre später dann diese Schöhnheit.

Der italienische Automobilhersteller Maggiora hat sich zusammen mit dem ebenfalls italienischen Automobil-Karosseriekonstrukteurs Viotta der historischen Willys angenommen und hat seine moderne Interpretation soeben auf der Bologna Motor Show vorgestellt. Entworfen wurde das Fahrzeug von Emanuele Bomboi und hört auf den Namen Willys AW380 Berlineta (ja, nur ein „t“ ist richtig).

Nur etwa 110 Exemplare sollen gebaut werden.

Schon im Januar 2015 soll die Produktion des Supersportwagens im italienischen Turin starten. In einer Manufaktur werden erst einmal nur 110 Exemplare gebaut; schwierig genug, solch ein Auto ohne ein ausgebautes Vertriebs- und Servicenetz für rund 380.000 Euro zu verkaufen.

Mit 610 PS auf 340 Km/h.

Nicht nur die Optik des Willys AW380 ist ein Traum: auch die inneren Werte des flotten Zweisitzers können sich sehen lassen. So leistet der im Heck verbaute 3,8-Liter-Boxer-Sechszylinder Biturbo 610 PS (das klingt nach einem Motor-Transfer des Porsche 911 Turbo S) und hat ein Drehmoment von 830 Newtonmetern. Damit sprintet er in 2,7 Sekunden von 0 auf 100 Km/h. Bei 340 Km/h maximale Höchstgeschwindigkeit soll dann Schluss sein.

Die Kraft gelangt über ein Sechsgang-Getriebe ausschließlich auf die Hinterräder. Die 4,43 Meter lange Karosserie ist aus Carbon gefertigt und verhilft dem Gefährt so zu einem Leergewicht von 1.350 Kilogramm.

Doch so ganz ohne Vertriebsnetz geht es dann doch nicht. Zumindest sollen bereits Vertriebskanäle in den Balkanländern und den Vereinigten Emiraten bestehen.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 26 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft. Momentan befindet er sich in seinem Magister für Publizistik an der Universität Wien. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen