WRC 2012: Sebastian Loeb sichert sich in Frankreich vorzeitig die Weltmeisterschaft

Der Titelverteidiger der Rallye Weltmeisterschaft, Sebastian Loeb, konnte sich am vergangenen Wochenende mit seinem Citroën DS3 WRC erneut den Weltmeisterschaftstitel in der WRC sichern. Der gebürtige Elsässer konnte mit seinem Copilot, Daniel Elena, beim vergangenen Lauf rund um Straßburg einen Vorsprung von 15,5 Sekunden herausfahren. Durch den Sieg im elften von insgesamt 13 Rennen, sicherte sich der amtierende Weltmeister die diesjährige Meisterschaft vorzeitig.


Citroen DS3 WRC (2012)
Citroen DS3 WRC (2012)

Galerie: Citroen DS3 WRC (2012)

Citroen DS3 WRC (2012)
Bild 1 von 14

20120118: Valence-France; Citroen DS3 WRC

Zweiter wurde Jari-Matti Latvala mit seinem Copiloten Miikka Anttila, die einen Ford Fiesta RS WRC über die Strecke pilotieren. Den dritten Platz belegten Loeb´s Teamkollegen Mikko Hirvonen und Jamo Lehtinen, ebenfalls in einem Citroën DS3 WRC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen