Porsche Panamera GTS (2012)

Mit dem Panamera führt Porsche seit 2009 ein neues und besonders spritziges Derivat, das stetig um neue Varianten erweitert wird. Mit dem Panamera GTS siedelt der Hersteller 2012 ein neues Modell in der vielfältigen und sportlichen Baureihe an, die für sich ein leistungsstarkes Coupé der Oberklasse darstellt, im Reigen der gesamten Baureihe allerdings nur eine mittlere Performance bietet.


Preis und Verbrauch

Der technisch üppig ausgestattete Porsche Panamera GTS ist für einen Grundpreis von knapp 117.000 Euro zu erwerben. Im Verbrauch setzt das sportliche Derivat bei durchschnittlich 10,9 Litern Super Plus auf 100 km kombiniert in der Schaltversion bzw. bei 10,7 Liter als Automatik an. Die CO2-Emissionen des neuen Derivats bewegen sich im Bereich von 256 Gramm pro Kilometer nach EURO5-Norm.

Porsche Panamera GTS (2013)

Porsche Panamera GTS (2013)
Bild 10 von 10

Motor und Antrieb

Angetrieben wird der Porsche Panamera GTS von einem Achtzylinder in V-Form, der mit einem Hubraum von 4.806 ccm eine Leistung von 430 PS (316 kW) bei 6.700 Umdrehungen in der Minute zusichert. Das Drehmoment des Sportwagens bietet maximal 520 Nm bei 3.000 Umdrehungen pro Minute. Serienmäßig kommt der GTS mit einem permanenten Allradantrieb und einer 7-Gang-Doppelkupplung daher.

Fahrleistungen

Die Höchstgeschwindigkeit des Porsche Panamera GTS wird bei 288 Stundenkilometern erreicht. Das Hochbeschleunigen des GTS aus dem Stand auf 100 Stundenkilometer gelingt in 4,5 Sekunden.

Fazit: Porsche Panamera GTS

Der Porsche Panamera stellt bereits in seiner Grundvariante ein besonders sportliches Coupé dar, das die hohen Leistungswerte der renommierten Marke Porsche mit einem eleganten Flair und einem besonderen Fahrkomfort verbindet. Diese Eigenschaften werden beim Porsche Panamera GTS mit einer noch sportlicheren Performance verbunden, die sich nicht nur in den Leistungswerten widerspiegelt. Beim Blick in den Innenraum des Coupés wird schnell deutlich, wie geräumig und vielfältig sich der GTS gegenüber der etablierten Baureihe präsentiert. Trotz aller Kraft halten sich die Verbrauchs- und Emissionswerte in einem überschaubaren Bereich.

Weblinks: Porsche Panamera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen