Schon bald wird Sonic im In-Car-Entertainment-System von Tesla spielbar sein

81639cb2032148e69ccfac4cdd323602 - Schon bald wird Sonic im In-Car-Entertainment-System von Tesla spielbar sein

Sonic ist eines der bekanntesten und beliebtesten Arcade-Spiele unserer Zeit. Viele spielen es auf einer Vielzahl verschiedener Systeme, der nächste logische Schritt ist also, dass es auch im Auto gespielt werden kann. Lange Autofahrten müssen also nicht mehr langweilig sein, stattdessen können Sie Ihre Liebe zu dieser kultigen Figur mit Ihren Freunden und Ihrer Familie teilen.


SEGA kündigt Partnerschaft an

Obwohl Tesla dafür bekannt ist, seine Fans mit dem Versprechen aufregender neuer Spiele zu necken, ist es dieses Mal offiziell. SEGA, die japanische Videospielfirma, die Sonic entwickelt hat, hat offiziell eine Partnerschaft mit Tesla angekündigt, um Sonic 1 in ihre Autos zu bringen. Diese Ankündigung hat viele glücklich gemacht, denn Sonic 1 ist das beste Spiel der Sonic-Franchise und war lange Zeit nur für andere Systeme erhältlich.

Zudem hat das US-amerikanische Technikportal The Verge diese Partnerschaft bestätigt, so dass es keinen Zweifel daran gibt, dass sie tatsächlich zustande kommen wird. 

Wie wird das Spiel zu spielen sein?

Es wurde angekündigt, dass das Arcade-Spiel über USB-Anschlüsse und einen USB-Gaming-Controller funktionieren wird. Dank dieser Lösung hat Sonic 1 die Möglichkeit, einen Präzedenzfall für jede andere Art von Spiel zu schaffen, das auf ein Autosystem übertragen wird. Sie werden also in Zukunft immer weniger auf Ihren PC oder Ihre Xbox und PlayStation angewiesen sein, um Ihre Lieblingsspiele zu spielen.

Es ist sogar so, dass die Zahl der Spiele, die im Online Casino gespielt werden, in Autos steigt. Dies ist besonders für Glücksspielfans erfreulich. Tesla-Modelle verfügen bereits über einen Internetzugang, und mit einem kompatiblen USB-Controller könnten Glücksspielfans ihre Lieblingsspiele auch unterwegs spielen. Eine Vielzahl anderer Arcade- und komplexer Spiele, wie Witcher 3 oder Cyberpunk 2077, könnte ebenfalls bei zukünftigen Modellen verfügbar sein.

Wann wird Sonic verfügbar sein?

Es ist noch nicht ganz sicher, wann Sonic oder andere Spiele erhältlich sein werden, aber einige Leute spekulieren, dass Tesla versuchen wird, seine Fans in dieser Weihnachtszeit sehr glücklich zu machen. Was wir jedoch wissen, ist, dass Sonic 1 sowohl mit alten als auch mit neuen Modellen des Fahrzeugs kompatibel sein wird.

Das ist eine gute Nachricht für alle, die dem Nostalgie-Fieber verfallen sind, sich aber nicht extra für das Spiel ein neues Modell zulegen wollen.

Ist das überhaupt sicher?

Einige Experten halten es für eine Überraschung, dass sich Tesla gerade jetzt für eine Partnerschaft mit SEGA entschieden hat, da das Unternehmen in letzter Zeit mit Sicherheitsbedenken und Anschuldigungen im Zusammenhang mit seinen Auto-Spielsystemen konfrontiert wurde. Diese Bedenken beziehen sich vor allem auf den Fahrer, der möglicherweise zu sehr abgelenkt wird, während er sich eigentlich auf die Straße konzentrieren sollte.

Tesla hat den Gerüchten, dass das Spielsystem auch für den Fahrer zugänglich sei, entgegengehalten, dass dieses ausschließlich für die Fahrgäste gedacht sei. Um sicherzustellen, dass der Fahrer präsent und aufmerksam bleibt, hat Tesla eine Kamera eingeführt, die den Fahrer während der Fahrt überwacht und seine Wachsamkeit festhält. Damit soll sichergestellt werden, dass keine Unfälle passieren, die Fahrgäste aber trotzdem unterhalten werden. 

Die Verwendung von Sonic in neueren Tesla-Modellen ist ein großartiger Präzedenzfall für andere Spiele und Unternehmen. Schon bald werden wir in der Lage sein, noch weitere tolle Spiele in diesen Autos zu spielen und damit das lange Pendeln und die Autofahrt für immer zu verändern. Die Unterhaltungs- und Elektronikindustrie ist die Zukunft.

Dieser Beitrag enthält finanziell unterstützte Links.

Mia Iannotta

Mia ist seit Mitte 2015 das italienische und - viel wichtiger - weibliche Herz von AUTOmativ.de. Ohne ihre unregelmäßigen Artikel wäre das Magazin lebloser und langweiliger. Mia lebt die meiste Zeit des Jahres im Großraum Rom, den Rest verbringt sie irgendwo anders. Warum sie manchmal über Automobile schreibt? Nun, als wir sie auf der Mille Miglia beobachteten, wie sie sich um die Alfisti kümmerte, konnten wir einfach nicht widerstehen.