e-Wolf Delta 2 Shuttle (2011)

e2a77d857695467d8bce86ba5e59db4b - e-Wolf Delta 2 Shuttle (2011)

Unter der Markenbezeichnung Delta-Fleet bietet der Frechener Elektrofahrzeug-Hersteller e-Wolf alltagstaugliche Fahrzeuge für Personentransport und Lieferfahrten an. Der siebensitzige e-Wolf Delta 2 Shuttle ist auf die Personenbeförderung zugeschnitten und soll vor allem Fahr- und Kurierdienste ansprechen. Doch auch diejenigen, die privat oder für Vereinszwecke ein Elektroauto kaufen möchten, mit dem man Kleingruppen emissionsfrei und wirtschaftlich befördern kann, finden hier eine alltagstaugliche Lösung.


Elektroauto: e-Wolf Delta 2 Shuttle (2011)
Elektroauto: e-Wolf Delta 2 Shuttle (2011) (Bild: eWolf)

e-Wolf Delta Shuttle 2: City und mehr

Der Nissan NV 200 liefert den Rohbau für den Delta Shuttle 2, der mit einer Reichweite von 135 bis 160 Kilometern und einer Höchstgeschwindigkeit von 120 Stundenkilometern vor allem für den City- und Nahverkehr ausgelegt ist. Im Antriebsstrang steckt richtig Power: 400 Newtonmeter Drehmoment setzt der 70 kW-Elektromotor frei, ausreichend für ein Gesamtgewicht von zwei Tonnen beziehungsweise fünfhundert Kilogramm Zuladung, denn 1494 Kilogramm bringt schon das leere Fahrzeug auf die Waage.

Galerie: Elektroauto eWolf Delta 2

Elektroauto eWolf Delta 2
Bild 1 von 3

Das wirft Fragen auf, denn bei voller Auslastung dürfen die Passagiere samt Fahrer lediglich durchschnittlich 65 Kilogramm wiegen und nicht mehr als 7,5 Kilogramm Gepäck pro Person mitführen. Je nach Zusammensetzung der Personengruppe dürfte diese Auslastungsgrenze rasch erreicht sein.

Wer ein Elektroauto kaufen möchte, ist gut beraten, nach den Akkus zu fragen. Zweihundertfünfzig Kilogramm entfallen auf den Lithium-Keramik-Akku, eine Entwicklung des Kooperationspartners Li-Tec GmbH. Im Unterschied zu anderen Hochleistungsbatterien werden hier keramische Speicherelemente verwendet, die Leistungsfähigkeit und Betriebssicherheit dieses kritischen Bauteils erhöhen sollen – eine Entwicklung, auf die e-Wolf besonders viel Wert legt.

City-Shuttle im Stresstest

Im Test- und Sicherheitscentrum Eifel in Mendig absolvierte der Shuttle-Erlkönig im März 2011 seine Abschlussprüfung. Hier wurden Antriebsstrang und Steuersoftware systematischen Tests unterzogen, um ihre Funktionstüchtigkeit unter alltagsnahen Bedingungen auf Herz und Nieren zu prüfen. Offensichtlich haben die Tests den Anspruch der Hersteller, einen „Meilenstein“ (O-Ton) in punkto Systemintegration und Leistungsfähigkeit entwickelt zu haben, erfüllt: Bereits im Sommer 2011 soll die Auslieferung des Serienfahrzeugs beginnen. Wer ein Elektroauto kaufen möchte, das für die Personenbeförderung maßgeschneidert wurde, kann auf der Herstellerwebsite weitere Details erfahren. Kostenpunkt: Um 60.000 Euro soll der eWolf Delta 2 Shuttle kosten.

2 Gedanken zu „e-Wolf Delta 2 Shuttle (2011)

  • 24. Juni 2011 um 17:09
    Permalink

    Hallo,

    der Hersteller gibt zwei uunterschiedliches Höchstgeschwindigkeiten an, eine 130 ist aber nirgends dabei 🙂
    Höchstgeschwindigkeit Drive Modus 120 km/h
    Höchstgeschwindigkeit Eco Modus 90 km/h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen