Ferrari 599 GTB HY-KERS (2010)

43f78cdc3cf24c2da741b0870148c7e3 - Ferrari 599 GTB HY-KERS (2010)

Hybridauto: Heisere Motoren, bellende Auspuffrohre, aufregendes italienisches Design. Aus diesen Zutaten werden automobile Träume gemacht. Alleine der Name, der italienischen Sportwagenschmiede, lässt den Enthusiasten die Knie erzittern: Ferrari.


Galerie: Ferrari 599 Gtb Hy Kers 2010

Ferrari 599 Gtb Hy Kers 2010
Bild 1 von 3

Ferarri 599 Hybridwww.emissionslos.com

Der 599 GTB wurde von Pininfarina designed und erschien im Jahre 2006. Der seinerzeit noch von Michael Schumacher mitentwickelte Gran Tourismo, basiert auf dem Übermodell Enzo Ferrari, stellt aber etwas weniger Leistung bereit. Er gilt somit als der zweitstärkste Ferrari überhaupt.

In Zeiten ständig steigender Ölpreise und wachsendem Umweltbewusstsein muss auch ein Hersteller wie Ferrari seine bisherige Strategie überdenken, zumal sich der Ferrari 599 mit 490g Co²/km nicht gerade für den Umweltengel empfiehlt. Um die Co² Vorgaben der Zukunft einzuhalten, entwickeln die Italiener derzeit Hybridkonzepte.

35% weniger CO² – Ferrari 599 GTB Hybrid

Das Sportlichkeit und Umweltbewusstsein sich nicht ausschließen, beweist Ferrari, mit der auf dem Genfer Autosalon 2010 Ferrari 599 GTB HY-KERS Hybridauto Studie, eindrucksvoll. Dem Sportler wurde, das aus der Formel 1 bekannte „KERS“ System (Kinetic Energy Recovery System) eingebaut, welches entstehende Bremsenergie in elektrische Energie umwandelt und in den mitgeführten Lithium-Ionen-Akkus speichert.

Dies geschieht über den 75 KW Elektromotor, der beim Bremsen zum Generator wird. Beim Beschleunigen greift er dem V12 unter die Arme und sorgt durch seine Assistenz für eine Spitzenleistung von sagenhaften 720 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 330 km/h angegeben.

Der Ferrari Hybrid mobilisiert 720 PS

Diese Maßnahmen bewirkt gegenüber dem Serienbruder einen Minderverbrauch von 10l / 100km, so dass der Ferrari Hybrid auf einen Verbrauch von 17l / auf 100km kommt. Bei geringen Geschwindigkeiten, z.B. bei Stop and Go, kann der Ferrari Hybrid kurze Strecken rein elektrisch zurücklegen.

Über die Reichweite ist von Seiten Ferraris derzeit noch nichts zu erfahren. Die Studie dürfte am wahrscheinlichsten als Technologieträger zu sehen sein, in Serie gehen wird das Modell wohl nicht. Auf die Frage, ob Ferrari beabsichtige das System auf zukünftige 8 und 12 Zylindermodelle zu übertragen, gibt man sich bislang wortkarg.

Erfüllen werden sich den automobilen Traum ohnehin nur die Wenigsten: Der Ferrari 599 GTB beginnt bei Preisen ab 242.000,- EUR.

Technische Daten Ferrari 599 GTB Hybrid

Preis: —
Verbrauch: —
CO2 Emission: —
Typ: —
Leistung: 720 PS
Drehmoment: —
Beschleunigung 0-100 km/h: —
Höchstgeschwindigkeit: 330 km/h

Ein Gedanke zu „Ferrari 599 GTB HY-KERS (2010)

  • 29. August 2010 um 10:01
    Permalink

    Ein Hybrid – Ferrari, das ist ja cool.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen