Ist das einer der ersten 680 PS starken Porsche Panamera Turbo S e-hybrid Sport Turismo?

a8a21ab328a5470e972c77216747caae - Ist das einer der ersten 680 PS starken Porsche Panamera Turbo S e-hybrid Sport Turismo?

Sehen wir hier genau vor unserer Bürotür etwa gerade den noch nicht einmal vorgestellten Porsche Panamera Turbo S e-hybrid Sport Turismo mit Exclusive-Anbauteilen? Mit 680 PS würde einer der schnellsten Serien-Kombis der Welt genau vor unserer Nase stehen – ungetarnt, wahrscheinlich erst auf der IAA in Frankfurt (14. bis 24. September 2017) vorgestellt (wenn überhaupt). Oder ist das doch nur einer der ersten Panamera Turbo Sport Turismo mit e-hybrid Schriftzug, um Menschen wie uns in die Irre zu führen und Ökoaktivisten ruhig zu stellen?


Porsche Panamera in 17 verschiedenen Varianten

Es ist langsam schon atemberaubend: den Porsche Panamera gibt es im Moment in siebzehn verschiedenen Varianten. Langsam können nicht einmal wir mehr die verschiedenen Modelle von Außen erkennen. Alleine durch die zwei verschiedenen Karosserieformen und die Hybridisierung einiger Panamera steigt diese Zahl exponentiell an. Und es ist noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht: bald kommt die starke Hybrid-Variante des Kombi-Panamera – also des Sport Turismo – mit 680 PS. Haben wir hier eines der ersten Entwicklungsfahrzeuge des 680 PS starken Porsche Panamera Turbo S e-hybrid Sport Turismo direkt vor unserem Redaktionssitz in Leonberg erwischt?

Galerie: Porsche Panamera Turbo Sport Turismo

Porsche Panamera Turbo Sport Turismo
Bild 1 von 10

Porsche Panamera Turbo Sport Turismo

Zweiflutige und runde Endrohre, der e-hybrid-Schriftzug an der Seite, Keramikbremsanlage, große Lufteinlässe und doppelt-parallele und langgezogene Tagfahrlichter an der Front. Vieles spricht für einen normalen Panamera Turbo Sport Turismo, doch die doppelflutigen, runden Endrohre gibt es entweder bei der Sportabgasanlage oder bei der Turbo S e-hybrid-Version. Und der Schriftzug? Nur aus Spaß aufgeklebt?

So weit wir das beurteilen können, ist das Kennzeichen nicht von Porsche in Stuttgart. Also ist es entweder ein Entwicklungsfahrzeug aus Weissach oder tatsächlich einer der ersten Porsche Panamera Turbo in Privatbesitz. Um die Ökoaktivisten im Umfeld auf der Sonnenseite zu haben, wurde wahrscheinlich der Hybrid-Schriftzug montiert. Denn Hybrid ist in den meisten Köpfen eben sauber. Und schlecht schaut er nicht aus. Gegen einen Hybrid spricht auch das Kennzeichen selbst: es verfügt nicht über sonst üblichen Zusatz für E-Fahrzeuge „E“ am Ende der Nummer.

Porsche Panamera Turbo S e-hybrid Sport Turismo in Grigio Campovolo

Absolute Lieblingsfarbe! Ganz gleich welches Derivat des Panamera wir hier vor uns stehen haben. Grigio Campovolo ist eine sogenannte „color to sample“-Farbe und ausschließlich optional über die Exclusive-Abteilung erhältlich. Auch die in Schwarz Hochglanz lackierten Kontrastelemente, wie Spiegel, Fensterleisten oder Türgriffe sowie die Exclusive-Felgen, machen diesen Porsche-Kombi nahezu unwiderstehlich.

Übrigens: als Turbo-Version kostet er ab 158.000 Euro. Als Turbo S e-hybrid Sport Turismo-Version – sollte sie denn kommen – wohl an die 190.000 Euro.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 27 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen