VW Studie E-Up (2010)

b6b2d59dc1464c679f0acca823822ed4 - VW Studie E-Up (2010)b6d2360e9651427bb77384b6123c4014 - VW Studie E-Up (2010)

Elektroauto: Volkswagen setzt auf Elektroantrieb. Mit der VW Studie E-Up will Volkswagen den zukünftigen Markt mit Elektroautos erobern. Bereits auf der Frankfurter IAA 2009 stellte Volkswagen seine Elektroauto Studie der Öffentlichkeit vor. Der VW E-Up! wird von einem Elektromotor mit einer Leistung von 60 kW (80 PS) angetrieben und erzeugt ein maximales Drehmoment von 210Nm.


Galerie: Vw Studie E Up 2010

Vw Studie E Up 2010
Bild 1 von 9

Mit dieser Leistung kann man eine Höchstgeschwindigkeit von 135 km/h erreichen. Während man für den Sprint von 0 auf 100 km/h rund 11,3 Sekunden benötigt. Das geringe Gewicht von nur 1.085 Kilogramm wirkt sich dabei positiv auf die Beschleunigungswerte aus.

Der Energiespeicher

Die Lithium-Ionen-Batterie sorgt mit einer Kapazität von 18 Kilowattstunden (kWh) für eine große Reichweite, mit einer Batterieladung soll man mit dem E-Up eine Distanz von bis zu 130 Kilometern zurücklegen können. Das dürfte für rund 80 Prozent aller Strecken ausreichen, die man üblicherweise im Alltag zurücklegt. Die HV-Batterie kann an einer herkömmlichen Haushaltssteckdose (220 Volt) aufgeladen werden. Für eine Ladung benötigt man laut Konzernangaben ca. fünf Stunden Ladezeit.

VW E-Up – Kosten

Bei Stromkosten von 0,14 Cent/kWh könnte man für nur zwei Euro eine Distanz von 100 Kilometern zurücklegen, mt diesem Preis pro gefahrenen Kilometer schlägt man den Verbrauch von allen Hybrid- oder Erdgasautos.

Die luftgekühlte Hochvoltbatterie hat ein Gewicht von rund 240 Kilogramm und macht den größten Gewichtsposten des gesamten Fahrzeuges aus. Damit auch bei einem Unfall nichts passiert, wurde sie in einer sogenannten Crashbox am Fahrzeugboden platziert. Die übrigen Antriebs- und Nebenaggregate sind im Motorraum untergebracht worden.

Wann die Studie VW E-Up die Markteinführung erreicht ist noc unklar. Mal heißt es aus dem Volkswagenkonzern das Auto soll der erste Elektrowagen aus dem Hause VW werden, ein anderes mal favorisiert man die Weiterentwicklung der Hybridautos. Klar es, es tut sich was im Hause VW und die automobile Zukunft bekommt auch bei VW langsam ein Gesicht.

Technische Daten VW Studie E-Up

Preis: —
Verbrauch: —
CO2 Emission: —
Typ: —
Leistung: —
Drehmoment: —
Beschleunigung 0-100 km/h: —
Höchstgeschwindigkeit: —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

AUTOmativ.de verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen