Yamaha Grizzly 700 EPS Special Edition: Bilder, Preise und Technische Daten

Die Yamaha Grizzly 700 EPS Special Edition ist das leistungsstärkste ATV im Produktportfolio von Yamaha im Segment Arbeit und Freizeit. Als professionelles Arbeitsgerät ist das Quad aufgrund hoher Zug- und Anhängelasten, ansprechender Leistung und überdurchschnittlicher Wendigkeit geeignet. Dazu ist der Allradantrieb (4WD) jederzeit zuschaltbar.


Yamaha Grizzly 700 EPS Special Edition (2012)
Yamaha Grizzly 700 EPS Special Edition (2012)

Preis und Verbrauch des Yamaha Grizzly 700 EPS Special Edition

Die unverbindliche Preisempfehlung der Yamaha Grizzly 700 EPS Special Edition beträgt in Deutschland 10.750 Euro plus Nebenkosten, in den Farbvarianten Camouflage, SE Sunset oder SE Blau ist das ATV nochmals 245 Euro teurer und erhält zusätzlich Aluminium-Felgen.

Galerie: Yamaha Grizzly 700 EPS Special Edition (2012)

Yamaha Grizzly 700 EPS Special Edition (2012)
Bild 1 von 10

Mit einem Fassungsvolumen von 20 Litern ist der Kraftstofftank des Quads überdurchschnittlich groß (andere Quads: etwa elf Liter), der Öltank fasst 2,4 Liter. Der Kraftstoffverbrauch und tatsächliche Reichweite sind stark abhängig von der individuellen Fahrweise, der Zuladung und Anhängelast sowie vom Terrain und der Witterung.

Motor und Antrieb

Das in der Yamaha Grizzly 700 EPS Special Edition verbaute Aggregat ist ein flüssigkeitsgekühlter 1-Zylinder-4-Takt-Motor mit einem Hubraum von 686 ccm. Die Maximalleistung beträgt 34 kW (46 PS), dadurch erzielt das ATV ein gutes Leistungsgewicht.

Die Kraftübertragung erfolgt über die Hinterräder, der 4WD-Allradantrieb kann jederzeit zugeschaltet werden. Hydraulische Scheibenbremsen vorn und hinten gewährleisten sicheres Bremsen auf der Straße und Offroad. Das Getriebe verfügt über fünf Stufen und wird von Yamaha als Ultramatic bezeichnet.

Fahrleistungen

Der Yamaha Grizzly 700 EPS Special Edition erreicht dank elektronischer Servolenkung einen Wendekreis von 3,2 Metern. Die Bodenfreiheit von 27,5 Zentimetern und der zuschaltbare Allradantrieb machen das Vehikel sehr geländegängig.

Die Zuladung beträgt 130 Kilogramm, der Gepäckträger vorn kann bis zu 45 Kilogramm tragen, der hintere bis zu 85 Kilogramm. Die maximale Anhängelast ist mit 600 Kilogramm höher als bei allen anderen Yamaha Grizzly-Modellen.

Fazit: Yamaha Grizzly 700 EPS Special Edition

Die Yamaha Grizzly 700 EPS/SE eignet sich für Arbeitsaufgaben unterschiedlicher Art, Offroad-Fahrten und Freizeit und ist damit sehr vielseitig einsetzbar. Als praktisch erweist sich das LCD-Display, welches Fahrzeugparameter in Echtzeit liefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen