ADAC Eifel Rallye Festival : Walter Röhrl im Opel Ascona 400 unterwegs

bfcb0259aae1467ea4d36519c56358a8 - ADAC Eifel Rallye Festival : Walter Röhrl im Opel Ascona 400 unterwegs

Das ADAC Eifel Rally Festival findet an diesem Wochenende wieder statt (25.-27. Juli). Die Veranstaltung zieht jedes Jahr mehr und mehr Fans in ihren Bann. Kein Wunder wenn Rallye Legenden in Form von Fahrern und Fahrzeugen mit Drifts durch die Vulkaneifel rasen, dann ist das auch heute noch sehr Spektakulär. Einer der Hingucker schlechthin wird auch in diesem Jahr Walter Röhrl sein, der mit einem Opel Ascona 400 auf Zeit Jagd geht.


ADAC Eifel Rallye Festival : Walter Röhrl im Opel Ascona 400 unterwegs
ADAC Eifel Rallye Festival : Walter Röhrl im Opel Ascona 400 unterwegs

Opel Ascona B

Bereits 1982 fegt Röhrl mit seinem Co-Piloten Christian Geistdorfer äußerste erfolgreich über die Piste und feierte in einem Opel Ascona B die Rally-Weltmeisterschaft. Danach schafft das kein Team mehr mit einem heckangetriebenen Wagen – die Allradler waren fortan unschlagbar.

ADAC Eifel Rallye Festival : Walter Röhrl im Opel Ascona 400 unterwegs
ADAC Eifel Rallye Festival : Walter Röhrl im Opel Ascona 400 unterwegs

Für Unterhaltung wird gesorgt sein, denn der Sohn seines ehemaligen Teamkollegen – Harri Toivonnen – wird ebenfalls auf einem Fahrzeug der Marke Opel für Action sorgen. Dafür steht dem Piloten eine Opel Manta 400 aus dem Baujahr 1983 zur Verfügung.

Insgesamt werden auf dem Eifel Rally Festival 160 Fahrzeuge zu sehen sein, alleine 24 davon sind von Opel. Darunter Opel Ascona, Astra, Commodore, Kadett und Manta. Die Fahrzeuge zeichnen sich vor allem durch eines aus, sie sind extrem leicht. Der Ein der Opel Ascona wiegt gerade einmal 900 Kilogramm und hat dabei mächtige 206 PS unter der Haube. Das sorgt für hohe Geschwindigkeiten und Beschleunigungswerte die auch heute nur wenige Autos bieten.

ADAC Eifel Rallye Festival : Walter Röhrl im Opel Ascona 400 unterwegs
ADAC Eifel Rallye Festival : Walter Röhrl im Opel Ascona 400 unterwegs

Mehr zum Eifel Rally Festival

In diesem Jahr steht das ADAC Eifel Rallye Festival unter dem Motto „40 Jahre Rallye-Weltmeisterschaft“. 160 Fahrzeuge aus fünf Jahrzehnten sind gemeldet. Dabei treten 75 verschiedene Typen von 33 Herstellern an. Traditionell beginnt das Festival am Donnerstag (25. Juli) mit einer Aufwärmrunde – dem so genannten Shakedown.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen