Chevrolet Camaro Coupé (2012)

Das Chevrolet Camaro Coupé ist neben dem Cabriolet die zweite Grundvariante, in der seit 2009 die namhafte Baureihe in fünfter Generation angeboten wird. Die Ursprünge des Camaros als leistungsstarker Sportwagen reichen dabei bis zum Jahr 1965 zurück, die große Tradition des Derivats wird durch den Hersteller General Motors jedoch längst zum ein reizvolles Design und einen bemerkenswerten Komfort ergänzt.


Preis und Verbrauch

Das Chevrolet Camaro Coupé präsentiert sich in seiner Grundvariante ab 38.900 Euro, Sonderausstattungen werden ebenso angeboten und sind gegen einen entsprechenden Aufpreis zu erhalten. Im Verbrauch bietet das Coupé durchschnittlich 13,1 Liter Super auf 100 km, außerorts kann der Wert auf bis zu 10,7 Liter abgesenkt werden. Die CO2-Emissionen des Chevrolet Camaro liegen bei 304 g/km kombiniert bzw. bis zu 226 g/km außerorts nach Euro5-Norm.

Galerie: Chevrolet Camaro Coupé (2012)

Chevrolet Camaro Coupé (2012)
Bild 1 von 6

Motor und Antrieb

In seiner Grundvariante wird das Chevrolet Camaro Coupé mit einem Achtzylinder-V-Ottomotor mit Multipoint-Einspritzung angeboten, der Hubraum des Fahrzeugs beträgt 6.162 ccm. Mit diesem wird eine Leistung von 432 PS (318 kW) bei 5.900 U/min erreicht. Das Drehmoment des Coupés liegt bei maximal 569 Nm bei bis zu 4.600 U/min. Das Fahrzeug verfügt über einen Heckantrieb.

Fahrleistungen

Das Chevrolet Camaro Coupé bietet eine Spitzengeschwindigkeit von 250 km/h. Aus dem Stand wird in 5,2 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt. Das spezifische Leistungsgewicht des Coupés liegt bei 4.0 kg/PS.

Fazit: Chevrolet Camaro Coupé (2012)

In seiner Motorisierung mit den gleichen Werten wie das Cabriolet ausgestattet, wird das Chevrolet Camaro Coupé zur preiswerteren Einstiegsvariante in die Baureihe, die in erster Linie sportliche Fahrer begeistern dürfte. Bei einem Treibstoffverbrauch, der minimal über dem Durchschnitt europäischer Derivat liegt, bekommt jeder Fahrer eine reizvolle Performance geboten, die vor allem auf Autobahnen und Bundesstraßen einigen Fahrspaß bringen dürfte. Komfort und Ausstattung des Interieurs sind bei dieser traditionsreichen Baureihe ebenfalls ansprechend, eine Testfahrt auf einer hier für vorbereiteten Rennstrecke ist in jedem Fall anzuraten.

Weblinks: Chevrolet Camaro Coupé (2012)

Webseite des Herstellers: Chevrolet Camaro

Download Chevrolet Camaro Preisliste

Chevrolet Camaro auf Wikipedia.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen