Daimler kauft Tesla Aktien für 17 Millionen Dollar

cecedce53a5943e69f5036e813092263 - Daimler kauft Tesla Aktien für 17 Millionen Dollard25f22782021410fbec056d1f0248afd - Daimler kauft Tesla Aktien für 17 Millionen Dollar

Logo tesla 300x2401 - Daimler kauft Tesla Aktien für 17 Millionen DollarTesla Motors wird weitere Aktien auf den Markt bringen, um frisches Geld in den Konzern zu spülen. Da lässt die Autoindustrie nicht lange auf sich warten und so wird Daimler noch eine Schippe drauflegen und sein finanzielles Engagement beim amerikanischen Elektroautohersteller Tesla Motors weiter ausbauen. Tesla will einen Teil des Geldregens dazu verwenden, um ein elektrisch angetriebenes Crossover Modell zu entwicklen und so die Produktpalette zu erweitern.


Obwohl Tesla noch immer rote Zahlen schreibt, kann sich der Technologieführer im Segment der reinen Elektroautos nicht über eine mangelnde Nachfrage an Unternehmensteilen aus der Autoindustrie beschweren. Bis Ende 2012 will Tesla eigenen Angaben zur Folge in den Gewinnbereich kommen und schwarze Zahlen – Pionierarbeit kostet eben Geld.

Bereits 2009 war der Daimler bei Tesla eingestiegen, um sich eine Beteiligung am vielversprechenden Elektroautopionier zu sichern. Daimler kaufte sich damals mit acht Prozent bei Tesla ein und sicherte sich so den Transfer von Knowhow bei der Entwicklung von Elektroautos und deren Komponenten. Tesla liefert bereits Hochvoltbatterien (Lithium-Ionen-Basis) für den Elektro-Smart, wenn auch noch nicht in nennenswerter Stückzahl. Bisher wird der Elektro-Smart nur an ausgewählte Kunden im Rahmen von Modellprojekten oder Testprogrammen ausgeliefert.

Neben Daimler ist im vergangenen Jahr auch der Hybrid-Pionier Toyota bei Tesla eingestiegen. Toyota bezieht Hochvoltkomponenten von Tesla, um den Antriebsstrang für sein Elektroautoprojekt Toyota RAV4 schnell zu realisieren und auch Panasonic hat sich bereits anteil am Unternehmen gesichert.

Nasdaq belohnt die Pläne von Tesla

Durch die erneute Aktienausgabe will Tesla Motors insgesamt 214 Millionen Dollar in seine Kassen spülen, einen großen Anteil der Aktien wird der Hersteller frei an der Börse anbieten, einen kleineren Anteil sollen über sogenannte Privatplatzierungen angeboten werden. Der Preis für eine Aktie soll laut Nachrichtenagentur Reuters bei 26 Dollar liegen. Die Technologiebörse Nasdaq reagierte Positiv auf die Pläne von Tesla. Nach der Bekanntgabe der erneuten Aktienausschüttung zog die Tesla-Aktie um 5,6 Prozent an und liegt aktuell bei 28,24 Dollar pro Stück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

AUTOmativ.de verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen