Der Donkervoort D8 GTO Bilster Berg ist der fliegende Holländer!

c50a15c52a2e448bae1befcde1b76b91 - Der Donkervoort D8 GTO Bilster Berg ist der fliegende Holländer!

Heute ist der Tag der Exoten und nach dem Bericht über den Newcomer Sin R1 GT sticht dieser Rennwagen besonders heraus: der Donkervoort D8 GTO Bilster Berg ist wahrlich ein fliegender Holländer – mit zwei freilaufenden Rädern an der Vorderachse. Die Bilster Berg Edition, die nach der relativ neuen Privat-Rennstrecke bei Bad Driburg benannt ist, die sogenannte „Hausrennstrecke“ der Donkervoort-Clubs ist und auf der AUTOmativ.de im letzten Jahr für ein Wochenende alle Jaguar F-Type Modelle ausfahren durfte, ist auf 14 Fahrzeuge limitiert – zu einem Preis von 194.000 Euro.


Wer oder was ist jetzt noch mal Donkervoort?

Die Donkervoort-Geschichte in kurz: Mr. Joop Donkervoort liebte den Lotus 7, importierte einige Fahrzeuge und musste sich kurz darauf von der Polizei immer wieder sagen lassen, wie unsicher und gefährlich dieses Auto ist. Zudem war der Lotus 7 von Mr. Donkervoort an seinen technischen Grenzen angelangt – verkaufen konnte er sich mangels Sicherheits- und Technikstandards und die dadurch resultierende schwache Nachfrage auch nicht mehr gut.

Galerie: Donkervoort D8 GTO Bilster Berg

Donkervoort D8 GTO Bilster Berg
Bild 1 von 8

Donkervoort D8 GTO Bilster Berg

Also beschloss er ein eigenes Auto zu bauen, die Grundidee des Lotus 7 aber dabei im Hinterkopf zu behalten. Und so war der Donkervoort S7 geboren – und das vor 37 Jahren schon.

Wie viel wiegt das Auto denn?

Die Autos sind wahrlich puristisch und ein unglaubliches Abenteuer: mit nur 685 Kilogramm Gewicht (!!!), 380 PS Leistung und 480 Nm Drehmoment beschleunigt der D8 GTO Bilster Berg in 2,8 Sekunden von 0 auf 100 Km/h. Die Kraft wird über ein manuelles Fünfgang-Schaltgetriebe auf die Hinterachse übertragen. Bei 270 Km/h ist die maximale Höchstgeschwindigkeit erreicht – das muss sich wirklich anfühlen wie der fliegende Holländer.

Der kombinierte Verbrauch ist bei den Leistungsdaten wirklich gut: zwischen 8,0 und 10,0 Litern/100 Kilometer soll er verbrauchen. Der Tank fasst übrigens Kleinstwagen-ähnliche 48 Liter. Süß. Der Wendekreis liegt bei wenigen 8 Metern – das Lenkrad muss ohne Servounterstützung bewegt werden, aber bei 685 Kilogramm Gewicht ist das auch kein Problem.

Ist dieses Überauto denn groß?

Nicht so wirklich – eher so klein, wie es das Gewicht vermuten lässt. Längere Reisen kann man also nur tätigen, wenn man sich wirklich, wirklich gern hat, denn viel Platz scheint nicht zu sein: die Länge des Gesamtfahrzeuges beschränkt sich auf 3.740 mm, die Breite auf 1.850 mm und die Höhe auf 1.140 mm. Der Radstand beträgt 2.350 mm.

Was ist an der Sonderedition denn so besonders?

Schon der normale D8 GTO basiert auf einem Voll-Carbon-Monocoque und hat einen 380 PS starken 2,5-Liter-Audi-Fünfzylindermotor vorne unter der Haube. Die Bilster Berg Edition wird gebaut, um den gebrochenen Streckenrekord für straßenzugelassene Fahrzeuge auf dem Bilster Berg zu feiern. Ein paar Runden onboard werden in nachfolgendem Video gezeigt.

Der Motor des Donkervoort D8 GTO Bilster Berg Edition hat ein neues, ultraleichtes Schwungrad sowie eine neue Rennkupplung bekommen, die den Motor noch lebendiger machen. Zusätzlich wurden die Stoßdämpfer ausgetauscht und durch spezielle Intrax-Dämpfer ersetzt – auch die Überrollkäfigkonstruktion wurde für eine noch bessere Steifigkeit überarbeitet.

Das um 10 Kilogramm leichtere Sondermodell verfügt im Interieur unter anderem über ein spezielles Emblem und über ein Typenschild auf dem Armaturenbrett, auf dem die Nummer des Wagens und der Name seines Eigentümers angegeben sind. Auch die neue Version des Datenloggers einschließlich LCD und GPS wurde in das Armaturenbrett integriert.

Zudem sind weitere sichtbare Innen- und Außenteile aus Kohlefaser lieferbar, was sich günstig auf das Gesamtgewicht und die Ästhetik auswirkt. Bei der Innenausstattung wurden durch Verwendung eines ultraleichten Teppichs, Sitzen aus Kohlestoff und Spezialleders weitere Gewichtseinsparungen erzielt.

Die Sonderedition wird mit Vollausstattung ausgeführt – die Innen- und Außenfarbe ist dabei frei wählbar.

Wann kann ich das Super-Abenteuerauto kaufen?

Der Donkervoort D8 GTO Bilster Berg Edition ist ab sofort zu kaufen. Der Preis liegt bei 194.000 Euro – teure Extras gibt es hier glücklicherweise nicht.

Aber es muss doch nicht gleich die Sonderedition sein, oder? Hier geht es zur Preisliste des „normalen“ D8 GTO.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 29 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen