Der neue Renault Clio ist jetzt bereits ab 11.790 Euro erhältlich!

820e61b7a0b5450481b78dc27349ea24 - Der neue Renault Clio ist jetzt bereits ab 11.790 Euro erhältlich!

… Also sofort zuschlagen! Oder doch nicht? Nach dem Prinzip „There is no free lunch“ lohnt es sich, dieses Angebot einmal genauer unter die Lupe zu nehmen, denn niemand hat Absichten, etwas zu verschenken. Aber nicht nur das Angebot des Renault Clio klingt interessant; auch staffelt Renault die Preise der anderen Modelle neu – sogar die des Clio RS.


Renault Clio

64 PS und elektrische Fensterheber. Aber nur vorne.

Der Preiskampf tobt: hier geht es um jeden Euro. Hersteller von Supersportwagen suchen akribisch nach jedem Gramm Gewicht – Kleinstwagenhersteller eben nach jedem Euro. Der Name der Modellvariante lautet „Authentique“ und beherbergt neben elektrischen Fensterhebern vorne einen Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer sowie elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel. Unterwegs ist man mit einem – für die Leistung – recht durstigen 1.2-Liter-Motor: 5,5 Liter/100 Km verbraucht er im NEFZ-Zyklus.

Renault Clio Sport

210 Euro weniger bei den anderen Modellen.

Der Clio Expression ist bereits ab 12.590 Euro erhältlich (Grandtour: 13.490 Euro). Dies sind 210 Euro weniger als bisher. Zum Umfang zählen über Authentique hinaus Türgriffe außen in Wagenfarbe, die asymmetrisch umklappbare Rücksitzbank und der Bordcomputer.
Der Preis für den Clio Dynamique sinkt je nach Motorisierung bis zu 1.010 Euro. Außerdem sorgen 16-Zoll-Designräder sowie Chromeinfassungen an Kühlergrill, Scheinwerfern und Seitenschutzleisten für eine edle Optik. Der Clio Grandtour Dynamique verfügt zusätzlich über den umklappbaren Beifahrersitz und die Dachreling in Matt-Chrom-Optik.

960 Euro Ersparnis beim Clio RS! Der Händler wird bestimmt aufrunden..

Um 960 Euro günstiger wird schließlich auch das Topmodell der Clio Familie: Der kraftvolle Clio RS steht ab sofort für 22.990 Euro auf der Preisliste. Von der Preissenkung profitieren auch Käufer des Cup-Pakets mit fünf Millimeter tiefer gelegtem Aufbau, härteren Dämpfern und Federn, 18-Zoll-Rädern, spezifischen Leichtmetallrädern in schwarz sowie roten Bremssätteln. Die hochwertige Option für alle Rennfahrer ist bereits für 890 Euro verfügbar, 110 Euro weniger als bisher.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 28 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen