Infiniti Prototype 10: So schön kann Elektromobilität sein – Pebble Beach 2018

dd966db6246f498fa67d7a6f19f89230 - Infiniti Prototype 10: So schön kann Elektromobilität sein - Pebble Beach 2018

Schon die letzte Infiniti Konzeptstudie – die auf dem Concours d’Élegance in Pebble Beach präsentiert wurde – war legendär. Legendär schön. Aber wir wissen: kaum etwas davon ist in die Realität transferiert worden. Zumindest bislang. Doch die Japaner legen dieses Jahr nach und präsentieren mit dem Infiniti Prototype 10 ein ebenso gelungenes Konzeptauto, das an frühere kalifornische Speedster erinnern soll. Und das tut es zweifelsohne.


Infiniti Prototype 10 3 - Infiniti Prototype 10: So schön kann Elektromobilität sein - Pebble Beach 2018

Zweifelsohne schön – und jetzt?

Schon der Infiniti Prototype 9, der letztes Jahr auf dem Concours d’Élegance in Pebble Beach präsentiert wurde, war ein absolutes Highlight. Er kombinierte historische Elemente mit einem zukunftsträchtigen Antriebssystem und futuristischem Design. Doch er war und blieb ein Einzelstück – ohne weitere Bedeutung für die Marke Infiniti. Leider.

Ein Ausflug in die wunderbare Welt des Automobildesigns? Der Infiniti Prototype 9 ist ein Meisterstück:

Und auch dem gestern vorgestellten Prototype 10 wird vermutlich die selbe harte Realität einholen. Obwohl dieser tatsächlich über Designelemente verfügt, die nicht nur typisch Infiniti sind, sondern die man in künftigen Infiniti Fahrzeugen möglicherweise finden könnte. So zum Beispiel die schmalen Scheinwerfer oder die großen Karosserieflächen mit filigranen Sichtkanten.

Infiniti Prototype 10 - Infiniti Prototype 10: So schön kann Elektromobilität sein - Pebble Beach 2018
Der Infiniti Prototype 10 soll an frühe kalifornische Speedster erinnern – und das tut er zweifelsohne

Ab 2021 ist jeder Infiniti elektrifiziert

Sinnbildlich steht der Infiniti Prototype 10 aber für die strategische Elektrifizierungsstrategie der Nissan-Tochtermarke. Ab 2021 wird jedes Fahrzeug der in Hong Kong ansässigen Marke über einen elektrifizierten Antrieb zur Verbesserung der Fahrleistung verfügen. Also keine reinen Elektroautos, aber Hybride. Das ist die ganz klare Strategie. Und das als Unterstützung für mehr Performance – ähnlich den Porsche e-hybrid Modellen, voran 918 Spyder.

Gezeichnet hat den Prototype 10 das Team um Karim Habib. Er ist der neue Executive Design Director von Infiniti. Heute werden Designs weltweit entwickelt, um die globalen Trends und Strömungen optimal in ein Fahrzeug einfließen zu lassen. Und so wurde auch der Prototype 10 von Designzentrum in Japan koordiniert, in Großbritannien digital entwickelt und in San Diego von Hand angefertigt.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 27 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen