Lancia Ypsilon 1,4 16 V LPG (2010)

d108ebc28dfd46fbbc9281fc03bfb6aa - Lancia Ypsilon 1,4 16 V LPG (2010)

Ecochic – der Name ist Programm. Der auf bivalenten Betrieb mit Autogas umgerüstete Kleinwagen Lancia Ypsilon LPG setzt auf eine Kombination aus Verbrauchs- und Schadstoffreduzierung, Kostenersparnis und italienischem Design-Flair.


Lancia Ypsilon 1,4 16 V LPG

Lancia Ypsilon: Autogas für Designfans

Der Lancia Ypsilon 1,4 16 V LPG wurde gemeinsam mit dem Lifestyle-Van Musa auf dem Pariser Autosalon 2010 präsentiert. Für einen Listenpreis von knapp 17.000 Euro wird einiges geboten: schickes italienisches Design (mit einer 1,2 Liter-Motorisierung als „ELLE“- Version für weibliche Lancia-Fans), ein sparsamer Verbrauch von 5,3 Litern Benzin beziehungsweise 6,7 Litern Autogas auf 100 Kilometern und ein Schadstoffausstoß von 130 (Benzin) oder 113 (Autogas) Gramm CO2 pro Kilometer.

Galerie: Lancia Ypsilon 1,4 16 V LPG

Lancia Ypsilon 1,4 16 V LPG
Bild 1 von 10

Damit erfüllt der Lancia Ypsilon LPG die Euro 5-Schadstoffnorm. Der 95 PS starke 1,4 Liter-Motor (87 PS im Autogas-Betrieb) bringt das kompakte Designer-Kunststück in 10,4 Sekunden auf 100 Stundenkilometer; die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 176 km/h. Der für den bivalenten Betrieb nötige zusätzliche 39-Liter-Tank ist im Fach des Ersatzreifens untergebracht, sodass im Innenraum keine Einbußen an Platz zu verzeichnen sind.

Autogas-Fahrzeuge erfreuen sich in Italien zunehmender Beliebtheit. Nicht zuletzt deswegen hat Lancia beschlossen, die Umrüstung seiner Modelle auf LPG-Betrieb selbst vorzunehmen. Für die Entwicklung und die optimale Integration der LPG-Anlage sorgt eine Kooperation der Fiat Powertrain Technologies mit dem namhaften Gasanlagenhersteller Landirenzo.

Öko-Schick bis in die Details

Wie bereits beim Musa lässt Lancia auch beim Ypsilon LPG den Charme italienischen Designs spielen, um ästhetikbewusste Kunden anzuziehen. Hochwertige Komponenten innen und außen und ansprechende Farb- und Materialkombinationen zeigen, dass der Ästhetik bei der Entwicklung ein hoher Stellenwert eingeräumt wurde.

Beim Konzept des in Paris präsentierten „ELLE“-Modells wirkte die gleichnamige Frauenzeitschrift mit, um designbewusste, lifestyle-orientierte Kaufinteressentinnen, die auf Autogas umsatteln möchten, gezielt anzusprechen. So verbirgt sich hinter der Bezeichnung „Ecochic“ nicht nur eine Antriebstechnologie, sondern eine Entwicklungsstrategie, die alle Komponenten des Lancia Ypsilon LPG mit einbezieht – vom neu entwickelten Ansaugsystem bis hin zum edlen Innenraumdesign.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen