Mercedes B-Klasse: Jetzt auch mit Erdgas und rein elektrisch!

08f18bedcc7d43aea5df29baa86bb7c4 - Mercedes B-Klasse: Jetzt auch mit Erdgas und rein elektrisch!

Seit der Markteinführung Ende 2011 wurde die Mercedes-Benz B-Klasse weltweit über 350.000 Mal verkauft. Jetzt wurde der Sportstourer einer Modellpflege unterzogen und außen sowie innen ein wenig verändert. Im Interieur finden sich neue aufwertende Akzente – hinzu kommen auch neue Ausstattungslinien sowie komplett neue Antriebsarten. Darunter ist eine Erdgasversion sowie ein rein elektrisches Modell.


Fünf Dieselmotoren und vier Benzinaggregate mit bis zu 3,6 Liter/100 Km.

Die B-Klasse besitzt auch weiterhin in ihrem Segment den niedrigsten Cw-Wert von 0,25. Insgesamt stehen vier Diesel, vier Benziner sowie zwei Modelle mit alternativen Antrieben zur Wahl. Außerdem gibt es BlueEFFICIENCY Editionen von B 180 und B 180 CDI. Mit dem neuen B 200 CDI 4MATIC ist auch eine Allrad-Version erhältlich, die einen niedrigeren CO2-Ausstoß als ihr Vorgänger-Allradmodell aufweist (130 Gramm CO2/Km anstatt bisher 150 Gramm CO2). Insgesamt sind vier Modelle mit Allradantrieb für bessere Traktion, hohe Fahrstabilität und sicheres Handling verfügbar.

Galerie: Mercedes-Benz B-Klasse (2015)

Mercedes-Benz B-Klasse (2015)
Bild 1 von 11

Mercedes-Benz B-Klasse (2015)

Auch Mercedes setzt auf Erdgas. Zudem kommt eine Elektro-B-Klasse.

Mit dem B 200 Natural Gas Drive und demnächst dem B-Klasse Electric Drive (Verkaufsfreigabe: 3. November) sind künftig gleich zwei Modelle mit alternativem Antrieb im Portfolio. Bei der Erdgas-B-Klasse sind im Unterboden ein großer und zwei kleinere Erdgasbehälter sowie ein 14 Liter Benzintank bzw. die Lithium-Ionen Batterie bei dem Elektromodell untergebracht. Durch diese Verteilung behält der Fünfsitzer den bekannt großzügigen Kofferraum.
Kaffeetasse 2.0: neue Sicherheits-Features.

Mit neuen – und zum Teil serienmäßigen Fahrassistenzsystemen – bietet die überholte B-Klasse einen neuen Sicherheitsstandard. So ist zum Beispiel ein Kollisionsassistent mit an Bord. Er leitet eine autonome Teilbremsung zur Verringerung der Gefahr von Auffahrunfällen ein. Weiterentwickelt wurde außerdem der serienmäßige Aufmerksamkeits-Assistent. Er visualisiert jetzt mit fünfstufiger Balkenanzeige den aktuellen Aufmerksamkeitszustand des Fahrers und arbeitet in einem erweiterten Geschwindigkeitsbereich. Also Schluss mit der Kaffeetasse.

Auch die B-Klasse bekommt jetzt voll-LED Scheinwerfer.

Von Außen ist das überarbeitete Modell kaum zu erkennen. Lediglich ein neuer und optisch breiterer Stoßfänger sowie zwei Lamellen vor dem Kühler (anstatt bisher nur einer) in der Front charakterisieren die neue Mercedes-Benz B-Klasse. Doch was bislang nur den oberen Modellen vorbehalten war, erhält jetzt auch Einzug in die B-Klasse: die superhellen LED-Scheinwerfer sind jetzt für alle B-Klassen – außer für die Erdgas- sowie Elektroversion – optional erhältlich. Sie bieten neben einer breiteren Lichtverteilung und tageslichtähnlicheren Lichtfarbe, mehr Sicherheit bei Nacht.

Überarbeitetes Interieur und weitere Ausstattungslinien.

Mercedes-Benz verspricht, das Image der B-Klasse mit Exklusivität, Modernität und Individualisierungsmöglichkeiten weiter zu steigern. So gibt es im Innenraum ein großes freistehendes Display der Headunit, das jetzt mit einer Diagonalen von 20,3 cm (8“) eine Nummer größer ausfällt, sowie eine angepasste Zifferblattgrafik des Kombiinstruments. Insgesamt 12 Farben lassen sich bei der Ambiente-Beleuchtung auswählen und ermöglichen so ganz individuelle Interieurstimmungen.

Darüber hinaus hat Mercedes-Benz das Modellprogramm überarbeitet und an die Logik der anderen Kompaktmodelle angepasst. Neu sind die drei Ausstattungslinien Style, Urban und AMG Line, jeweils mit zahlreichen eigenständigen Details im Exterieur und Interieur. Darauf bauen das Night-, Exklusiv- und AMG Exklusiv-Paket auf, und erlauben eine weitere Individualisierung.

Neu ist die Sonderausstattung KEYLESS-GO. Dieses Zugangs- und Fahrberechtigungssystem ermöglicht das Öffnen, Starten und Verriegeln des Fahrzeugs allein durch Mitführen des elektronischen Schlüssels und umfasst auch die KEYLESS-GO Start-Funktion.

Ab dem 29. November beim Händler. 27.102 Euro Grundpreis.

Die neuen Modelle der B-Klasse stehen ab dem 29. November beim Vertragshändler. Der Einstiegspreis für die leistungsärmste Benzin-Version B 180 liegt bei 27.102 Euro. Alle anderen Motorisierungen und dazugehörigen Preise in der Tabelle anbei.

Alle Benzin-Modelle im Überblick.

Modell B 180 B 180 BE Edition
B 200 B 220 4MATIC B 250
Zylinder Zahl/Anordnung 4/R 4/R 4/R 4/R 4/R
Hubraum (cm3) 1.595 1.595 1.595 1.991 1.991
Nennleistung
(kW/PS bei 1/min)
90/122 bei 5.000 90/122 bei 5.000 115/156 bei 5.300 135/184 bei 5.500 155/211 bei 5.500
Nenndrehmoment (Nm bei 1/min) 200 bei
1.250-4.000
200 bei 1.250-4.000 250 bei 1.250-4.000 300 bei 1.200-4.000 350 bei 1.200-4.000
Verbrauch kombiniert ab (l/100 km) 5,6 (5,4) 5,2 5,6 (5,4) 6,5 6,1 [6,6]
CO2-Emission kom-biniert ab (g/km) 129 (125) 122 130 (125) 151 141 [154]
Effizienzklasse B (B) B B (B) C C [C]
Beschleunigung
0-100 km/h (s)
9,3 (9,2) 9,3 8,6 (8,4) 7,5 6,8 [6,7]
Höchstgeschwin-digkeit (km/h) 200 (200) 190 220 (220) 225 240 [235]
Preis (Euro) 27.102,25 27.578,25 29.036,00 33.647,25 35.134,75 [37.336,25]

Alle Diesel-Modelle im Überblick.

Modell B 160 CDI B 180 CDI B 180 CDI BE Edition B 200 CDI B 220 CDI
Zylinder Zahl/Anordnung 4/R 4/R 4/R 4/R 4/R
Hubraum (cm3) 1461 1461 1461 2143 2143
Nennleistung
(kW/PS bei 1/min)
66/90 bei 2.750-4.000 80/109 bei 4.000 80/109 bei 4.000 100/136 bei 3.200-4.000 [3.400–4.400] 130/177 bei 3.600-3.800
Nenndrehmoment (Nm bei 1/min) 240 bei 1.700-2.500 260 bei 1.750-2.500 260 bei 1.750-2.500 300 bei 1.400-3.000 350 bei 1.400-3.400
Verbrauch kombiniert ab (l/100 km) 4,1 (4,0) 4,1 (4,0) 3,6 4,3 (4,0) [5,0] 4,1 [5,0]
CO2-Emission kombiniert ab (g/km) 108 (104) 108 (104) 94 111 (104) [130] 107 [130]
Effizienzklasse A (A+) A (A+) A+ A (A+) [B] A+ [B]
Beschleunigung
0-100 km/h (s)
14,0 (14,3) 11,6 (11,9) 11,6 9,9 (9,8) [9,8] 8,3[8,3]
Höchstgeschwin-digkeit (km/h) 180 (180) 190 (190) 190 210 (210) [207] 224 [220]
Preis (Euro) 27.905,50 28.857,50 29.333,50 31.088,75 [35.462,00] 36.027,25 [38.228,75]

Alle Modelle mit alternativen Antrieben.

Modell B 200 Natural Gas Drive B-Klasse Electric Drive
Zylinder Zahl/Anordnung 4/R
Hubraum (cm3) 1.991
Nennleistung (kW/PS bei 1/min) 115/156 bei 5.000 132/180
Nenndrehmoment
(Nm bei 1/min)
270 bei 1.250-4.000 340
Verbrauch kombiniert ab 4,3 kg (4,2 kg) 16,6 kWh/100 km
CO2-Emission kombiniert ab (g/km) 117 (115) 0
Effizienzklasse A (A) A+
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 9,2 (9,1) 7,9
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 200 (200) 160
Preis (Euro) 32.903,50 noch nicht verfügbar

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 29 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen