Mercedes-Benz S 63 AMG: Preisliste der High-Performance-Limousine beginnt bei 178.420 Euro

a147df8b65c644fcb8d784e1365f0044 - Mercedes-Benz S 63 AMG: Preisliste der High-Performance-Limousine beginnt bei 178.420 Euro

Jetzt gibt es die AMG-Version der neuen S-Klasse. Ab einem Listenpreis von 178.420 Euro geht es beim S 63 AMG los. Kurz nach dem Verkaufsstart der neuen S-Klasse, präsentiert der hauseigene Motorspezialist aus Affalterbach die aufgemotzte Version des neuen Modells. Das Einstiegsmodell, wenn man es überhaupt noch so bezeichnen kann, ist der 585 PS starke Mercedes-Benz S 63 AMG. Das obere Ende der Preisliste markiert der allradangetriebene S 63 AMG 4Matic und langem Radstand. Das derzeitige Topmodell wird ab 183.570 Euro in der Preisliste stehen.


Mercedes-Benz S 63 AMG
Mercedes-Benz S 63 AMG

Die wichtigsten technischen Daten im Überblick

Für den Antrieb sorgt ein V8-BiTurbo mit 5,5 Litern Hubraum.  In der Hubraum starker Motor sein maximales Drehmoment an die Kurbelwelle gibt, dann ziehen und drücken bis zu 900 Newtonmeter an der Kurbelwelle. Gegenüber dem Vorgängermodell konnte der Kraftstoffverbrauch des neuen S 63 AMG um 0,4 Liter bei 100 Kilometern reduziert werden, wobei die Motorleistung um bis zu 30 kW (41 PS) angehoben wurde.

Für den Sprint von null auf 100  Stundenkilometer braucht der S 63 AMG nur 4,4 Sekunden. Noch 0,4 Sekunden schneller geht es mit dem S 63 AMG 4MATIC. Unabhängig von der Beschleunigung ist die maximale Höchstgeschwindigkeit, bei 250 km/h elektronisch abgeriegelt.

Reduzierter Kraftstoffverbrauch

Bei moderater Fahrweise soll der Kraftstoffverbrauch zwischen 10,1-10,3 Litern auf 100 km liegen, wobei der S 63 AMG4 Matic in dieser Disziplin minimal schlechter abschneidet als der Heckantrieb. Je nach Variante liegen die CO2-Emission zwischen 237 bis 242 g/km. Dann konsequenter Leichtbaustrategie wiegt das neue Modell bis zu 100 kg weniger als die Vorgängergeneration.

Das kombiniert mit den effizienten Motoren der neuen Modellgeneration ermöglicht dem Fahrer die Wahl, zwischen einem halbwegs kraftstoffsparenden „Dahin-Cruisen“ oder dem „Rennsportfeeling“ beim Gasgeben in einer Luxuslimousine. Der neue S 63 AMG kann beides.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen