Nissan Murano (2012)

Seit 2003 fertigt der japanische Automobilkonzern Nissan das Sport Utility Vehicle (SUV) Murano, das Fahrzeug kombiniert Komfortansprüche mit einer leicht erhöhten Geländegängigkeit.


Im Herbst 2008 brachte Nissan die zweite Generation des Murano auf den Markt (Z51), welche auf der Renault-Nissan-Plattform basiert, im September 2010 wurde das SUV einem Facelift unterzogen, ein Jahr später wurden im Rahmen einer Modellpflege die Heckleuchten sowie die Oberflächenmaterialien im Innenraum ausgetauscht.

Galerie: Nissan Murano (2012)

Nissan Murano (2012)
Bild 1 von 9

Preis und Verbrauch

In Deutschland kostet das Basismodell des Nissan Murano (Grundausstattung, 2,5-Liter-dCi-Vierzylinder-Dieselmotor mit 190 PS, 140 kW) mindestens 46.450 Euro, die Premium-Variante Nissan Murano Executive (Premium-Ausstattung, 3,5-Liter-V6-Diesel mit 256 PS, 188 kW und Xtronic-CVT-Automatik) kostet mindestens 51.700 Euro.

Laut Hersteller verbrauch der Nissan Murano 2.5 dCi (190 PS, 140 kW)gemäß kombiniertem EU-Normverbrauch 8,0 Liter Dieselkraftstoff auf 100 Kilometer, pro Kilometer werden 210 Gramm Kohlenstoffdioxid (CO2) ausgestoßen. Als Nissan Murano 3.0 dCi (256 PS, 188 kW)verbraucht das Fahrzeug durchschnittlich 10,6 Liter Dieselkraftstoff pro 100 Kilometer, hier werden pro Kilometer 248 Gramm CO2 emittiert.

Motor und Antrieb

Zur Auswahl stehen beim Nissan Murano ein 2,5-Liter-dCi-Dieselmotor mit bis zu 190 PS bzw. 104 kW sowie ein 3,5-Liter-V6-Diesel mit bis zu 256 PS bzw. 188 kW. Obwohl sich die beiden Motoren in puncto Hubraum und Leistung stark voneinander unterscheiden, kostet der 3,5-Liter-V6-Diesel in Kombination mit der Grundausstattung nur 1.450 Euro mehr (46.450 Euro bzw. 47.900 Euro). Im Crossover-SUV Nissan Murano findet man einen variablen Allradantrieb (4×4).

Fahrleistungen

Weniger als neun Sekunden benötigt der Nissan Murano 3.5 V6 4×4 XTronic für den Sprint von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt laut Hersteller 200 Stundenkilometer.

Fazit: Nissan Murano (2012)

Beim Nissan Murano handelt es sich um einen klassischen Crossover-SUV, in einem Fahrzeug werden Komfort und eine leicht erhöhte Geländegängigkeit kombiniert. Der Nissan Murano 2.5 kostet mindestens 46.450 Euro und ist für alltägliche Anforderungen ausreichend motorisiert, trotzdem wirkt der Nissan Murano 3.5 V6 XTronic attraktiv, da man hier für einen Aufpreis von 1.450 Euro wesentlich mehr Hubraum und Leistung erhält.

Weblinks: Nissan Murano

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen