Porsche 911 GT3 (2013)

f7e29c4a88294cf8bb3ffd81ade5bbed - Porsche 911 GT3 (2013)

Porsche hat den neuen GT3 auf dem Genfer Autosalon vorgestellt, ab Herbst diesen Jahres steht der neue Rennsportbolide mit Straßenzulassung beim Händler. Kaufinteressierte sollten sich bereits jetzt schon mit ihrem Porsche Zentrum in Verbindung setzten, um den 137.303 teuren Sportwagen ab Herbst ihr eigen nennen zu können. Die wichtigsten technischen Daten haben wir im Steckbrief zusammengefasst.


Preis und Verbrauch

Wie schon im Einleitungstext genannt, soll der Listenpreis des neuen Porsche 911 GT3 ab 137.303 Euro (inkl. MwSt.) beginnen. Dafür stellt Porsche einen Sportwagen auf die Beine, der seines Gleichen sucht.

Galerie: Porsche 911 GT3 (2013)

Porsche 911 GT3 (2013)
Bild 1 von 10

911 GT3

Der Kraftstoffverbrauch soll sich den Herstellerangaben zur Folge innerorts bei 18,9 Litern Super bewegen. Außerorts sinkt der Verbrauch um 10 Liter auf 8,9 Litern. Im kombinierten NEFZ-Zyklus liegt der neue GT3 bei 12,4 Litern, was einer CO2-Emission von 289 Gramm pro Kilometer entspricht.

[ET]
Porsche 911 GT3 (2013), Kraftstoffverbrauch
Innerorts, 18.9 l/100 km
Außerorts, 8.9 l/100 km
Kombiniert, 12.4 l/100 km
CO2-Emission, 289 g/km
[/ET]

Motor und Antrieb

Das Herz des neuen GT3 befindet sich wie üblich bei Porsche im Heck des Sportwagens. Ein Sechszylinder-Boxermotor mit einem Hubraum von 3,8 Litern beschleunigt den Sportwagen mit einer Leistung von bis zu 475 PS (350 kW). Das maximale Drehmoment wird bei 440 Nm erreicht.

So wie üblich bei den GT-Modellen von Porsche kommt kein Abgasturbolader zum Einsatz und auch einen Allradantrieb sucht man vergeblich. Beim 911 GT3 geht es um Gewichtsersparnis und Rennstreckentauglichkeit und zwar ohne Kompromisse.

[ET]
Porsche 911 GT3, Leistung und Drehmoment
Motorlage, Heckmotor
Hubraum, 3.799 cm³
Leistung, 350 kW (475 PS)
bei Drehzahl, 8.250 1/min
Max. Drehmoment, 440 Nm
bei Drehzahl, 6.250 1/min
Verdichtungsverhältnis, 12.9 : 1
[/ET]

Fahrleistungen

Mit einer maximalen Höchstgeschwindigkeit von bis zu 315 km/h setzt der GT3 einen Akzent und zwar jenseits der 300 km/h Marke. Noch beeindruckender sind die Beschleunigungswerte. In gerade einmal 3,5 Sekunden beschleunigt der Spotwagen von 0 auf 100 km/h.

Das schnelle Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK) sorgt für flotte Gangwechsel und katapultiert den 911er in einer wahnwitzigen Zeit auf seine Geschwindigkeit. Tempo 200 wird nach 11,4 Sekunden erreicht, das sind 0,9 Sekunden weniger als beim Vorgänger. Möglich wird das durch ein Leistungsgewicht von nur 3,0 kg/PS und ganz viel Fine Tuning und lieb zum Detail.

[ET]
Porsche 911 GT3,Fahrleistungen
Höchstgeschwindigkeit, 315 km/h
Beschleunigung 0 – 100 km/h, 3.5 s
[/ET]

Fazit: Porsche 911 GT3

Mit dem neuen Porsche 911 GT3 beweisen die Zuffenhausener Autobauer mal wieder, wie viel Erfahrungen das Unternehmen bei der Entwicklung von Hochleistungssportwagen besitzt. Der erste GT3 kam Ende der 90er auf den Markt, war limitiert und sehr schnell ausverkauft. Die inzwischen dritte Generation des Klassikers setzt Bestwerte und dürfte für die Konkurrenz ein echter Benchmark werden. Daran ändert auch der Preis von 137.303 Euro nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

AUTOmativ.de verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen