Porsche Panamera 4 (2011)

Das viertürige Sportcoupé Porsche Panamera wurde erstmals auf der Auto Shanghai 2009 präsentiert, die Markteinführung in Europa erfolgte noch am 12. September desselben Jahres. Die Namensgebung leitet sich vom mexikanischen Langstrecken-Rennen Carrera Panamericana ab.


Porsche Panamera 4 (2011)
Porsche Panamera 4 (2011)

In Deutschland liegt der Grundpreis des Porsche Panamera 4 bei 85.003 Euro, für den Allradantrieb zahlt der Kunde also fast 5.000 Euro mehr (Porsche Panamera mit PDK ab 80.183,50 Euro). In Deutschland gibt es den Porsche Panamera 4 ausschließlich mit Porsche-Doppelkupplungsgetriebe PDK, nicht mit Standard-Schaltgetriebe.

Galerie: Porsche Panamera 4

Porsche Panamera 4
Bild 1 von 13

Preis und Verbrauch

Technisch unterscheidet sich der Porsche Panamera 4 – mit Ausnahme des Allradantriebes und dem PDK als Standard – nicht vom Porsche Panamera. Der Aufpreis von etwa 5.000 Euro zum Porsche Panamera entspricht dem Aufpreis, dem man beim Kauf eines Porsche 911 Carrera 4 zahlen muss: Auch hier sind etwa 5.000 bis 6.000 Euro Aufpreis für PDK und Allradantrieb in Relation zum Porsche 911 Carrera mit Heckantrieb zu zahlen. Der Hersteller gibt an, dass der Porsche Panamera 4 9,6 Liter kombiniert auf 100 Kilometer gemäß NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) verbraucht, dabei werden pro Kilometer 225 Gramm Kohlenstoffdioxid (CO2) ausgestoßen. Optional kann man sich für den Kauf von rollwiderstandsoptimierten 19-Zoll-All-Season-Reifen entscheiden, dann sinken die Verbrauchs- und Emissionswerte auf 9,4 Liter bzw. 220 Gramm CO2 pro Kilometer.

Motor und Antrieb

Im Porsche Panamera 4 arbeitet das gleiche Aggregat wie im Porsche Panamera, nämlich ein 220 kW (300 PS) starker Frontmotor mit einem Hubraum von 3.605 cm³. Das maximale Drehmoment liegt bei 400 Newtonmetern, die Höchstgeschwindigkeit gibt der Hersteller mit 257 km/h an.

Fahrleistungen

In 6,1 Sekunden beschleunigt der Porsche Panamera 4 von 0 auf 100 km/h, mit dem Sport Chrono Paket Plus sind es nur 5,9 Sekunden. Die Durchzugsbeschleunigung (80-120 km/h) liegt bei 4,4 Sekunden.

Fazit

Mit dem Panamera geht Porsche designtechnisch neue Wege – das wird nicht jedem gefallen, die Absatzzahlen sind allerdings durchaus positiv. Knapp 5.000 Euro Aufpreis für PDK und Allradantrieb im Porsche Panamera 4 sind happig, fallen allerdings im Vergleich zu anderen Porsche-Modellen nicht größer aus. Leider kann man beim Porsche Panamera 4 nicht das günstigere Standard-Schaltgetriebe wählen, man muss zum PDK greifen oder den Porsche Panamera ohne Allradantrieb wählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen