Suzuki Kizashi Concept Hybrid (2007)

3c274e4ea1a24d2891950dd5ef6e807f - Suzuki Kizashi Concept Hybrid (2007)

Suzuki ist der Weltmarktführer des Mini Car Segments. Erstmalig stellte man auf der IAA in Frankfurt das Konzept eines Sport Tourers vor. Der klangvolle Name Kizashi beschreibt den 4,65 Meter langen Boliden. Das Design verblüfft mit Extravaganz und man hat das Gefühl, dass hier das zukünftige Top Modell des Herstellers lauert.


Galerie: Suzuki Kizashi Concept Hybrid 2007

Suzuki Kizashi Concept Hybrid 2007
Bild 1 von 5

Suzuki Hybridwww.emissionslos.com

Ein neu entwickelter 2.0 Liter Diesel unter der Haube

Der permanente Allradantrieb ist nur ein Merkmal, welches nicht bei jedem Hybriden zu finden ist. Die 21 Zoll Alufelgen stellen den Kizashi auf großen Fuß. Der Radstand von 2,85 Metern wirkt mächtig. Somit dürften auch große Menschen genügend Platz in dem Japaner haben, und auch lange Fahrten gut überstehen. Kizashi bedeutet in etwa ?Auftakt zu Neuem?.

Suzuki steht mit dem Hybridfahrzeug einer Weiterentwicklung sehr positiv gegenüber. Dies möchte man offen zur Schau stellen und hat daher diesen bedeutungsschwangeren Namen gewählt. Viele Modelle der Kleinwagenserien bekamen Auszeichnungen auf der ganzen Welt. Nun möchte man mit dem Kizashi Konzept in die Mittelklasse vorstoßen und hält sich somit an den nächsten Teil der Suzuki World Stragey.

Warum die Mittelklasse?

Ganz einfach. Suzuki ist der Weltmarktführer bei den Kleinwagen. Verkaufte man 1997 noch 1,2 Millionen Fahrzeuge jährlich, sollen es bald 3 Millionen sein. Das Design wurde extrem schlank und sportlich gewählt. Trotzdem hat man es geschafft, das Raumangebot im Inneren der Studie zu erhalten.

Die Ingenieure hatten die Aufgabe, Vollkommenheit zu vermitteln und dies ist Ihnen definitiv gelungen, erinnert das Fahrzeug an den perfekten Körper eines Sportlers. Das 9 Speichen Design der sehr großen Aluräder überzeugt und die 255er Reifen sorgen für Standhaftigkeit.

Im Gegensatz zu einigen anderen Studien, versucht man bei Suzuki nicht, sämtliche Technologien, ob sinnvoll oder nicht, im Kizahsi zu vereinen. Vielmehr hat man sich auf die Verfeinerung einzelner Elemente besonnen und deren Nutzen verbessert. Dies dient in erster Linie dem Kunden.

Wie bei anderen Hybriden, dient der Elektromotor zum Anfahren und unterstützt die Kraftentwicklung beim Beschleunigen. Überschüssige Energie wird auch hier in die Akkus zurückgeführt.

Technische Daten Suzuki Kizashi

Preis: —
Verbrauch: —
CO2 Emission: —
Typ: Hybrid
Leistung: —
Drehmoment: —
Beschleunigung 0-100 km/h: —
Höchstgeschwindigkeit: —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen