Toyota Auris (2012)

Der Toyota Auris wird seit 2007 angeboten und ist der Nachfolger des Toyota Corolla, der über Jahre hinweg die führende Kompaktklasse des japanischen Herstellers einnahm. Auch der Auris präsentiert sich mit etwas gehobenen Leistungswerten und einem ansprechenden Komfort, der das Modell sowohl als drei- wie als fünftüriges Steilheck zu einer Alternative für Beruf und Freizeit, Einzelfahrer und Familien macht.


Toyota Auris (2012)
Toyota Auris (2012)

Preis und Verbrauch

Mit dem Toyota Auris 1.33 wird die preiswerteste Version der Baureihe ab 16.650 Euro angeboten, der Auris 2.2 D-CAT kann als höher motorisiertes Derivat ab 25.950 Euro erworben werden. Das Grundmodell verbraucht im Durchschnitt 5,9 Liter Super auf 100 km bei kombinierter Nutzung, außerorts lässt sich der Wert auf bis zu 5,1 Liter absenken. Das Dieselmodell verbraucht 5,9 Liter kombiniert bzw. 5,0 Liter außerorts. Der CO2-Ausstoß liegt im Durchschnitt bei 142 g/km beim Grundmodell bis zu 159 g/km beim Dieselmodell, jeweils nach EU5-Norm.

Galerie: Toyota Auris (2012)

Toyota Auris (2012)
Bild 1 von 10

Motor und Antrieb

Serienmäßig wird der Toyota Auris mit einem Reihen-Vierzylinder-Ottomotor mit Multipoint-Einspritzung und 1.329 ccm Hubraum angeboten. Hiermit werden Leistungswerte von 99 PS (73 kW) bei 6.000 U/min erreicht, das Drehmoment bietet maximal 128 Nm bei 3.800 U/min. Der Diesel bietet mit Direkteinspritzung und Turbolader einen Hubraum von 2.231 ccm und Leistungswerte von 177 PS (130 kW) bei 3.600 U/min. Das maximale Drehmoment liegt in diesem Fall bei 400 Nm bei 2.00 U/min.

Fahrleistungen

Je nach gewählter Motorisierung erreicht der Toyota Auris eine Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h Spitze bis zu 210 km/h Spitze. Die Beschleunigung aus dem Stand auf 100 km wird in 13,7 Sekunden beim Grundmodell bzw. in 8,1 Sekunden beim Dieselderivat möglich.

Fazit: Toyota Auris

Mit der vielfältigen und ansprechenden Performance des Toyota Auris dürften Freunde der Kompaktklasse schnell den Corolla des gleichen Herstellers vergessen. Das Fahrzeug bietet dabei nicht nur ansprechende Leistungswerte für Berufs und Freizeit, sondern in sämtlichen Editionen auch einen ansprechenden Verbrauch.

Weblinks: Toyota Auris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen