VW kauft für 3,3 Mrd. Euro die Porsche Holding Salzburg

Mit dieser Entscheidung haben die Eigentümer Familien Piech und Porsche sich klar zur Umsetzung des integrierten Automobilkonzerns von Porsche in Volkswagen bekannt. Die tatsächliche Übertragung wird wohl im ersten Halbjahr 2011 vorgenommen werden.


VW kauft für 3,3 Mrd. Euro die Porsche Holding Salzburg
 Bild: VW kauft Porsche Holding Salzburg | © Volkswagen

Die Porsche Holding Salzburg (PHS) ist in Europa das erfolgreichste Automobilhandelsunternehmen und erzielte im Geschäftsjahr 2009/2010 einen Umsatz von 12,2 Milliarden Euro. Vor allem in Österreich, Westeuropa und China hat die Handelsgruppe in den vergangenen Jahren ein starkes Umsatzplus verzeichnen können. Im abgelaufenen Geschäftsjahr verkaufte die PHS rund 421.000 Neuwagen und beschäftigte rund 20.300 Mitarbeiter.

Der VW-Chef Martin Winterkorn bekräftigte das Vorhaben und hofft das ohnehin schon hochprofitable Autogeschäft der Holding durch Synergien in den Bereichen Finanzen und IT noch effizienter gestalten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen