Werkstuning für die neuen Alpine A110, A110 S und A110 GT Modelle!

38bf8501883749269ceb97762c1d0f80 - Werkstuning für die neuen Alpine A110, A110 S und A110 GT Modelle!

Mit neuen Ausstattungslinien und noch mehr Performance kommen jetzt die neuen Modelle der Alpine A110. So gibt es ein spezielles Aerodynamikpaket mit Front- und Heckspoiler für die Top-Version des Mittelmotorsportlers der Renault-Tochter. Und das für alle Ausstattungslinien: Für das Einstiegsmodell A110, die leistungs- und komfortoptimierte A110 GT sowie für die sportliche A110 S.


Tuning Alpine A110S und A110 GT AUTOmativ.de News 16 750x450 - Werkstuning für die neuen Alpine A110, A110 S und A110 GT Modelle!

Radikalere Alpine A110 S

300 PS leistet die Alpine A110 S. Mit dem optionalen Aero-Kit verfügt die leistungsstärkste und mit 275 km/h Spitze schnellste A110-Version erstmals über einen Front- und Heckspoiler. Darüber hinaus gibt es eine verlängerte Unterbodenverkleidung vorn und einen Diffusor am Heck. Diese Teile sollen die Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten weiter steigern.

Mit Front- und Heckflügel kommen so bei Topspeed nochmal 60 Kilogramm zusätzlicher Anpressdruck auf die Vorderachse und 81 Kilogramm auf der Hinterachse.

Tuning Alpine A110S und A110 GT AUTOmativ.de News 5 750x450 - Werkstuning für die neuen Alpine A110, A110 S und A110 GT Modelle!

Verstärkt wird der sportliche Look durch die neue 2-Farb-Lackierung in Feuerorange für die Karosserie und Deep Black für das Dach. Passend dazu sind auch die Bremssättel in Orange gehalten. Optional stehen für die Version außerdem die Semi-Slick-Reifen Michelin PS Cup 2 mit 18-Zoll-Leichtmetall-Rädern GT Race in Glanz-Schwarz zur Verfügung. Auch die Ziernähte der mit Microfaser bezogenen Sportsitze und die Sicherheitsgurte präsentieren sich in Orange. 

Komfort und Performance bietet die Alpine A110 GT

Mit der Alpine GT bietet die Sportwagenmarke eine komfortorientierte Alternative zur Alpine S an. Kennzeichen sind diamantpolierte 18-Zoll-Räder und blaue Bremssättel. Zum serienmäßigen Lieferumfang gehören außerdem Einparkhilfen vorne und hinten, Rückfahrkamera sowie 6-Wege-Sitze mit Lederpolsterung. 

Tuning Alpine A110S und A110 GT AUTOmativ.de News 6 750x450 - Werkstuning für die neuen Alpine A110, A110 S und A110 GT Modelle!

Auch die GT-Version leistet mittlerweile 300 PS bei 6.300 1/min. Die Entwickler hoben das Maximaldrehmoment um 20 Nm auf 340 Nm an, die bereits bei 2.400 1/min zur Verfügung stehen. 

Das Basismodell A110 ist weiterhin mit dem 252 PS starken Turbobenziner motorisiert, der den Zweisitzer in 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. 

Tuning Alpine A110S und A110 GT AUTOmativ.de News 7 750x450 - Werkstuning für die neuen Alpine A110, A110 S und A110 GT Modelle!

Aktualisierte Fahrprogramme für noch mehr Fahrspaß 

Die Alpine A110 verfügt in allen Varianten über drei Fahrmodi, von denen zwei im Zuge der Aktualisierung weiter optimiert wurden. So überarbeitete Alpine die Programme „Normal“ und „Sport“ für noch dynamischere Schaltvorgänge und mehr Komfort. Eine weitere Neuheit: Beim Aktivieren der Launch-Control wird einer der Zylinder vorübergehend abgeschaltet, um einen rennsporttypischen Sound zu erzeugen.

Neues Komfort-Paket für die A110 

Als weitere Neuheit haben Kunden die Möglichkeit, die Alpine A110 mit einem neuen Komfort-Paket auszustatten. Das Paket umfasst verstellbare Sabelt Komfortsitze in schwarzem Leder, Aluminium-Sportpedale und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie ein Focal Audiosystem und die Einparkhilfe vorne und hinten mit Rückfahrkamera. Ebenfalls neu für die A110 ist der optionale Sportauspuff.

Tuning Alpine A110S und A110 GT AUTOmativ.de News 8 750x450 - Werkstuning für die neuen Alpine A110, A110 S und A110 GT Modelle!

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 31 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.