Audi A1 e-Tron (2010)

d8fac83284ed4c8992f84d71d59dca4c - Audi A1 e-Tron (2010)7e3b51cf40414ca3a4802d1b8ea44478 - Audi A1 e-Tron (2010)

Elektroauto: Das Warten auf Elektromobile von Audi scheint ein Ende zu haben. Immerhin haben die Ingolstädter mit drei verschiedenen Prototypen die Fachwelt überrascht. Mit den beiden elektrifizierten Sportversionen R8 (e-tronI) und TT (e-tronII) stellt Audi seine Kompetenzen glänzend unter Beweis. Auf dem Genfer Autosalon 2010 präsentierte man eine dritte Elektro-Variante auf der Basis des Modells A1.


002 audi a1 e tron 2010 - Audi A1 e-Tron (2010)

Die Automobilhersteller innovativer Fahrzeuge orientieren sich an der häufigsten Nutzung des Automobils. Die Ergebnisse führen zu einem eindeutigen Konzept: In urbanen Regionen hat das Auto mit Elektromotor seine Zukunft. Das Modell e-tron III ist als Serienfahrzeug für individuelle, umweltverträgliche Mobilität in Ballungsräumen geplant.

Galerie: Audi A1 E Tron 2010

Audi A1 E Tron 2010
Bild 1 von 21

Warten auf die Audi A1 e-tron Markteinführung

Seit über dreißig Jahren gibt es die Allradtechnologie ?quattro?. Im e-tron III braucht man darauf nicht zu verzichten. Der Elektroantrieb bietet sich förmlich dazu an, die Energie auf alle Räder zu verteilen. Vier Naben-Asynchronmotoren mit einer Gesamtleistung von 75 kW lassen den A1 e-tron in weniger 10 Sekunden auf 100km/h beschleunigen. Die Typenbezeichnung Mega City Vehicle verdient er sich auf der Stadtautobahn: 130km/h. Im Dauerbetrieb regelt eine Elektronik die Antriebsleistung in Bereiche, die unterhalb von 50kW liegen. Der Cityflitzer bleibt trotzdem sehr sportlich, wendig und sparsam.

Das Zauberwort heißt Rekuperation: In Bremssituationen wird überschüssige Energie dem Lithium-Ionen-Akkumulator in Form von Elektronen zugeführt. Außerdem sorgt ein 15kW-Verbrennungsmotor (Wankel-Motor) bei Bedarf für zusätzliches Aufladen. Die Vorteile dieser Kombinationen liegen auf der Hand: Der Akkumulator ist kleiner, leichter und auch wesentlich preiswerter.

Die Anzeigen bei Streckenmessungen bis 200 km bleiben stets im grünen Bereich. Erforderliche Ladezeiten an der konventionellen Haussteckdose (230V/16A) stehen in der Kritik. Audi nimmt das sehr ernst: Geplant sind deshalb Serienfahrzeuge mit kabellosen, induktiven Ladegeräten, die sehr vielseitig Energie einspeisen können – Solarstrom inbegriffen.
Die Technik des Elektro-A1 ist ausgereift und für die Serienproduktion geeignet. Nun wartet man gespannt auf den Audi A1 e-tron Preis. Dem erfolgreichen Mitglied des VW-Konzerns darf man Einiges zutrauen. Eine starke Konkurrenz hat Audi stets zu besonderen Schritten motiviert. Mit der Audi A1 e-tron Markteinführung begibt man sich sicherlich sofort auf die Überholspur.

Technische Daten Audi A1 e-tron

Preis: —
Verbrauch: —
CO2 Emission: —
Typ: —
Leistung: —
Drehmoment: —
Beschleunigung 0-100 km/h: —
Höchstgeschwindigkeit: —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.