Audi A1 (2011)

Der kompakte Zweitürer Audi A1 wird in zwei verschiedenen Ausstattungsvarianten angeboten, als preisgünstigere „Attraction“-Variante und als höherwertig ausgestattete „Ambition“-Reihe. Alle Modelle zeichnen sich durch sparsamen Verbrauch und eine breite Palette von Individualisierungsmöglichkeiten aus.


Preis und Verbrauch

Das günstigste Basismodell des Audi A1, der 1.2 TFSI, kostet in der Einsteigerausstattung „Attraction“ 15.800 Euro. Die obere Grenze des Preisspektrums bildet der 185 PS starke 1.4 TFSI der Ausstattungvariante „Ambition“ mit 24.250 Euro.

Mit Verbrauchswerten zwischen (kombiniert) 3,8 und 5,9 Litern Kraftstoff fährt der A1 ausgesprochen sparsam, wobei die Diesel-Einsteigervariante 1.6 TDI den geringsten Verbrauch bietet. Selbst innerorts benötigt der Audi A1 deutlich weniger als sieben Liter (4,4 – 6,5 Liter); einzige Ausnahme ist das leistungsstärkste Fahrzeug der A1-Reihe, der 1.4 TFSI mit 185 PS, der siebeneinhalb Liter auf 100 Kilometern verbraucht.

Galerie: Bildergalerie Audi A1

Bildergalerie Audi A1
Bild 1 von 8

Motor und Antrieb

Alle A1-Modelle sind mit Reihenvierzylindern mit Abgasturboaufladung ausgestattet. Die vier Benzinmodelle verfügen serienmäßig über Benzindirekteinspritzung und leisten zwischen 86 (1.2 TFSI) und 185 PS (1.4 TFSI); die beiden Common-Rail-Diesel sind wahlweise als 1,6 Liter-Version mit 90 oder 105 PS oder als Zweiliter-Version mit 143 PS lieferbar. Alle Modelle werden über die Vorderräder angetrieben, wobei der 1.2 TFSI nur mit 5-Gang-Handschaltgetriebe erhältlich ist, während die übrigen Modelle wahlweise entweder 5-Gang- beziehungsweise 6-Gang-Schaltgetriebe oder 7-Gang-S-Tronic-Automatikgetriebe bieten. Der 2.0 TDI ist nur mit 6-Gang-Schaltgetriebe erhältlich.

Fahrleistungen

Die Höchstgeschwindigkeiten der A1-Modelle liegen zwischen 180 (1.2 TFSI) und 227 Stundenkilometern (1.4 TFSI/185 PS). Mit Beschleunigungswerten zwischen 6,9 (1.4 TFSI/185 PS) und 11,7 Sekunden (1.2 TFSI) gehört der A1 nicht zu den agilsten Baureihen der Ingolstädter, kann aber auf der Autobahn durchaus problemlos mithalten, wobei die soliden Drehmomente zwischen 160 Nm (1.2 TFSI) und 320 Nm (2.0 TDI) für ausreichenden bis guten Vortrieb sorgen.

Fazit: Audi A1

Der A1 ist ein wendiger, kompakter Zweitürer, dessen einziges Manko das spärliche Platzangebot auf der Rückbank ist – optimal geeignet für den Stadtverkehr und ausgesprochen sparsam bei Langstreckenfahrten.

Weblinks: Audi A1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen