Audi R8 wird doch noch länger produziert

Wie unsere Kollegen der Automobilwoche erfahren haben, produzieren die Ingolstädter ihren Audi R8 doch noch länger als ursprünglich angekündigt. Bislang sollte Ende 2023 Schluss sein, jetzt soll die Produktion in den Böllinger Höfen in Heilbronn erst Ende März 2024 aufhören.

Ab 2026 sollen keine neuen Audi Modelle mehr auf den EU-Markt kommen, die konventionell angetrieben sind. Ein risikoreicher Schritt, der möglicherweise in dieser strikten Form noch aufgeweicht und ebenfalls nach Hinten verlängert wird.

Allgemein erfreuen sich die Verbrennerfahrzeuge von Audi großer Beliebtheit. So auch der Supersportwagen R8: Der Automobilwoche gegenüber bestätigte Audi, dass die Produktion des Sportlers um drei Monate verlängert wird. Grund sei die hohe Nachfrage nach den letzten Zehnzylinder-Sportwagen von Audi. Die Tochtermarke Lamborghini wird mit dem Huracan und entsprechenden Nachfolgemodellen aber weiterhin und bis auf Weiteres Zehnzylinder-Sportwagen fertigen.

Mia Iannotta

Mia ist seit Mitte 2015 das italienische und - viel wichtiger - weibliche Herz von AUTOmativ.de. Ohne ihre unregelmäßigen Artikel wäre das Magazin lebloser und langweiliger. Mia lebt die meiste Zeit des Jahres im Großraum Rom, den Rest verbringt sie irgendwo anders. Warum sie manchmal über Automobile schreibt? Nun, als wir sie auf der Mille Miglia beobachteten, wie sie sich um die Alfisti kümmerte, konnten wir einfach nicht widerstehen.