Nur noch Elektro: Lässt der neue Porsche Macan (2024) die Restwerte der Verbrennermodelle steigen?

0dc2412594c24d429f6f1d950fae0f12 - Nur noch Elektro: Lässt der neue Porsche Macan (2024) die Restwerte der Verbrennermodelle steigen?

Porsche stellte kürzlich – nach längerer Verzögerung aufgrund von Software-Herausforderungen – den neuen Macan in Singapur vor. Besonders spannend: Das neue Modell wird ausschließlich als reines Elektroauto ab Juli 2024 zu Preisen ab 84.110 Euro (Macan 4) auf den Markt kommen. Ein mutiger Schritt von und für Porsche, denn der Macan ist bislang nicht nur ein Kundenliebling, sondern mit 800.000 verkauften Fahrzeugen weltweit auch volumenstark. Ausgerechnet jetzt – in einer Zeit des schleppenden Hochlaufs der Elektromobilität – einen rein elektrischen Macan zu bringen, ist ein Risiko. Der bisherige Porsche Macan mit konventionellem Antrieb wird in der EU ab Sommer 2024 eingestellt. Außerhalb Europas wird er aber noch weiterhin angeboten werden. Das schmälert einerseits das Risiko, falls sich der Elektro-Macan schwer tun sollte. Andererseits könnte das die Restwerte der Verbrennermodelle des Macan noch stärker stabilisieren als bislang. Immerhin ist der Porsche Macan eines der wertstabilsten Fahrzeuge überhaupt.

Neuer Porsche Macan 2024 nur noch elektrisch Porsche Macan Turbo Porsche Macan AUTOmativ.de 37 750x450 - Nur noch Elektro: Lässt der neue Porsche Macan (2024) die Restwerte der Verbrennermodelle steigen?
Ist sich seiner Sache sicher: Porsche Vorstandsvorsitzender Dr. Oliver Blume vor dem neuen Macan 4 bei der Weltpremiere in Singapur.

Zwei PSM-Maschinen mit bis zu 639 PS Systemleistung

Zehn Jahre nach der Markteinführung des Porsche Macan stellen die Stuttgarter die zweite – und komplett neue – Modellgeneration des Kassenschlagers Porsche Macan vor. Mit bis zu 639 PS (470 kW) Leistung und 1.130 Nm Drehmoment im neuen Macan Turbo soll der reine Elektro-SUV in 3,3 Sekunden aus dem Stand auf 100 Km/h beschleunigen. Zum Einsatz kommen in den beiden vorgestellten Varianten – Macan 4 und Macan Turbo – zwei permanenterregte Synchronmaschinen (PSM) an Vorder- und Hinterachse.

Die Elektromotoren schöpfen ihre Energie aus einer Lithium-Ionen-Batterie im Unterboden, von deren 100-kWh-Bruttokapazität bis zu 95 kWh aktiv genutzt werden. Sie soll für eine Reichweite (WLTP) von rund 600 Kilometer ausreichend sein. Geladen wird – dank 800 Volt Netz – mit bis zu 270 kW.

Neuer Porsche Macan 2024 nur noch elektrisch Porsche Macan Turbo Porsche Macan AUTOmativ.de 9 750x450 - Nur noch Elektro: Lässt der neue Porsche Macan (2024) die Restwerte der Verbrennermodelle steigen?
Neuer Porsche Macan Turbo mit offensivem und futuristischem Frontdesign.

Zum ersten Mal verfügt der Macan über eine optionale Hinterachslenkung mit einem maximalen Einschlagwinkel von fünf Grad.

Neuer Porsche Macan 2024 nur noch elektrisch Porsche Macan Turbo Porsche Macan AUTOmativ.de 19 750x450 - Nur noch Elektro: Lässt der neue Porsche Macan (2024) die Restwerte der Verbrennermodelle steigen?
Gleiches Interieur für alle: Ob Taycan, Panamera oder jetzt auch Macan – das Armaturenbrett ähnelt sich modellübergreifend sehr. Die Mittelkonsole wird als Differenzierungsmerkmal genommen.

Zwei Laderäume mit bis zu 1.348 Liter Platz, 2 Tonnen Anhängelast

Der neue Porsche Macan soll an Laderaum gewonnen haben: Das Volumen hinter der Rücksitzbank beträgt modell- und ausstattungsabhängig bis zu 540 Liter (Cargostellung). Hinzu kommt der sogenannte Frunk, ein zweites Ladeabteil unter der Fronthaube, mit 84 Litern. Gegenüber dem Vorgängermodell sind das insgesamt 136 Liter mehr. Wird die Rücksitzlehne komplett umgelegt, steigt das hintere Laderaumvolumen auf bis zu 1.348 Liter. Die maximale Anhängelast liegt bei zwei Tonnen.

Neuer Porsche Macan 2024 nur noch elektrisch Porsche Macan Turbo Porsche Macan AUTOmativ.de 34 750x450 - Nur noch Elektro: Lässt der neue Porsche Macan (2024) die Restwerte der Verbrennermodelle steigen?
Erstmals kommt auch ein Head-up-Display mit Augmented-Reality-Technologie im neuen Macan zum Einsatz (optional). Virtuelle Elemente wie Navigationspfeile werden optisch nahtlos in die reale Welt integriert. Das Bild erscheint für den Fahrer in einer Entfernung von zehn Metern und entspricht der Größe eines 87-Zoll-Displays.

Stabilisierung der Restwerte des E-Macan und des Verbrenner-Modells?

Über 800.000 Einheiten hat Porsche seit der Markteinführung des Macan vor zehn Jahren weltweit verkauft. Zusammen mit dem größeren Bruder Cayenne trägt der kleinere SUV maßgeblich zur Rendite des Unternehmens bei.

Gerade jetzt, in einer Zeit der bestehenden Skepsis bei der Mehrzahl der Autokäufer bei der Elektromobilität, bringt Porsche eines der beliebtesten Produkte ausschließlich elektrisch. Nicht nur ist das Risiko mit dieser Strategie recht hoch, dass die Verkaufszahlen – zumindest in Europa – nicht auf Vormodellniveau kommen werden. Es ist außerdem noch komplett offen, wie sich die Restwerte des neuen Elektro-Macan als auch der Verbrennermodelle verhalten werden.

Traditionsgemäß hat Porsche bei nahezu jedem Modell mit die höchsten und stabilsten Gebrauchtwagenpreise. Ob das auch für einen Elektro-Macan gilt, bleibt fraglich. Denn momentan sind die Restwerte von gebrauchten Elektrofahrzeugen – herstellerübergreifend – bescheiden. Auch Porsche hat mit niedrigen Gebrauchtwagenpreisen beim Taycan zu kämpfen.

Neuer Porsche Macan 2024 nur noch elektrisch Porsche Macan Turbo Porsche Macan AUTOmativ.de 39 750x450 - Nur noch Elektro: Lässt der neue Porsche Macan (2024) die Restwerte der Verbrennermodelle steigen?
Könnte auf dem Gebrauchtwagenmarkt auch hohe Verluste einfahren: Der neue, rein elektrische Porsche Macan.

Doch wo es (wahrscheinlich) Verlierer gibt, sind die Gewinner nicht all zu weit weg: Die Chancen für den konventionell angetriebenen Porsche Macan und dessen Restwerte könnten von der neuen Elektro-Macan-Generation mittel- und langfristig profitieren. Denn es gibt nach wie vor eine große Porsche-Community, für die ein Porsche mindestens sechs Zylinder haben muss.

Neuer Porsche Macan 2024 nur noch elektrisch Porsche Macan Turbo Porsche Macan AUTOmativ.de 16 750x450 - Nur noch Elektro: Lässt der neue Porsche Macan (2024) die Restwerte der Verbrennermodelle steigen?

Preise und Marktstart des neuen Porsche Macan

Die neuen Macan Modelle werden ab Juli 2024 an die ersten Kunden ausgeliefert. Die Preise inklusive Mehrwertsteuer und länderspezifischer Ausstattung starten in Deutschland bei 84.100 Euro für den Macan 4 und bei 114.600 Euro für den Macan Turbo.

Lesen Sie auch:

Mia Iannotta

Mia ist seit Mitte 2015 das italienische und - viel wichtiger - weibliche Herz von AUTOmativ.de. Ohne ihre unregelmäßigen Artikel wäre das Magazin lebloser und langweiliger. Mia lebt die meiste Zeit des Jahres im Großraum Rom, den Rest verbringt sie irgendwo anders. Warum sie manchmal über Automobile schreibt? Nun, als wir sie auf der Mille Miglia beobachteten, wie sie sich um die Alfisti kümmerte, konnten wir einfach nicht widerstehen.