Audi S7 Sportback (2012)

Der Audi S7 Sportback wurde auf der IAA 2011 erstmals vorgestellt und soll noch im Frühjahr 2012 an die ersten Kunden ausgeliefert werden. Die luxuriöse Kombination aus Oberklasse-Limousine und sportlichem Coupé ist wie die Modelle S6 und S6 Avant mit dem neu entwickelten 4.0 TFSI-Motor ausgestattet und verfügt über Zylinderabschaltung. Mit weniger PS, niedrigem Verbrauch und hoher Leistung geht der A7 Sportback 2012 an den Start – Vernunft statt Masse.


Galerie: Audi S7 Sportback (2012)

Audi S7 Sportback (2012)
Bild 1 von 10

Preis und Verbrauch

Der Markteinführungspreis des Audi S7 Sportback ist derzeit noch nicht bekannt, dürfte sich aber um etwa 80.000 Euro bewegen. Beim Verbrauch – so die gute Nachricht der Audi-Ingenieure – soll es gelungen sein, im Vergleich zum V10-motorisierten Vorgänger ganze 25 % einzusparen: Im kombinierten Fahrzyklus verbraucht der Audi S7 Sportback freilich immer noch happige 9,7 Liter, innerorts tatsächlich moderate 10,8 Liter und auf freier Strecke 6,6 Liter. Dabei fallen durchschnittlich 225 Gramm CO2 an (kombiniert).

Motor und Antrieb

Im Audi S7 Sportback arbeitet der neu entwickelte, doppelt aufgeladene V8-Motor TFSI 4.0, der maximal 420 PS (309 kW) Leistung liefert. Damit verabschiedet Audi sich vom V10-Saugmotor des Vorgängers und setzt in seinem Hochleistungssegment klar auf Downsizing und Kraftstoffersparnis – zumal vier der acht Zylinder bei niedriger Leistungsanforderung abschalten und der S7 Sportback dann als Vierzylinder unterwegs ist. Der S7 Sportback ist mit permanentem Allradantrieb ausgestattet, wobei ein 7-stufiges S-Tronic-Getriebe für kurze Schaltwege und ultraschnelle Schaltzeiten sorgt.

Fahrleistungen

Technisch gesehen, könnte der Audi S7 Sportback schneller als 250 km/h – dank elektronischer Abregelung läuft er jedoch an der, freilich langen, Leine. Der Motor entfaltet seine Kraft über einen weiten Drehzahlbereich und bietet ein maximales Drehmoment von bärigen 550 Newtonmetern, das für eine solide Performance sorgt. So ist der S7 Sportback in nur 4,9 Sekunden aus dem Stand bei einhundert Stundenkilometern angelangt, und das Fahrzeug hält, was das „S“ im Namen verspricht.

Fazit: Audi S7 Sportback

Der Audi S7 Sportback überzeugt durch sein kompromisslos sportliches Auftreten in Design und Performance, gehobenen Komfort und relativ niedrigen Verbrauch bei hoher Leistung.

Preislisten Audi A7-Reihe

[downloads query=“category=27″ ]

Weblinks: Audi S7 Sportback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

AUTOmativ.de verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen