Audi senkt durch Gewichtseinsparung den Verbrauch Modellübergreifend

Der vermeindlich einfachste Weg, um den Kraftstoffverbauch eines Autos zu senken ist die Gewichtsreduktion. Doch kaum ein Auto was heute auf den Markt kommt ist leichter als sein Vorgängermodell. Kunden verlangen immer mehr Sicherheitsausstattung die es in Summe schnell ein paar Kilo extra ausmachen und auch das Streben nach immer mehr Komfort hat seinen Preis.


Sitzheizung, elektrische Fensterheber und vollautomatsiche Klimaanlagen erhöhen das Gewicht eine Neuwagens erheblich. Audi will das nun ändern und stellt die Reduzierung von unnötigem Balast in den Vordergrund bei der Entwicklung neuer Modelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

AUTOmativ.de verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen