Auf dem Weg zur Serienreife – Mercedes A-Klasse E-Cell

Daimler erprobt weiter sein reines Elektroauto Mercedes Benz A-Klasse E-Cell. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei wirklich ausreichenden 150 km/h und der Elektromotor leistet 95 PS.
Das Fahrzeug basiert auf dem konventionell angetrieben Modell der A-Klasse und soll schon jetzt den alltags Anforderungen genügen.


Galerie: Auf Dem Weg Zur Serienreife Mercedes A Klasse E Cell

Auf Dem Weg Zur Serienreife Mercedes A Klasse E Cell
Bild 1 von 1

Die Elektroauto Reichweite liegt laut Angaben des Herstellers bei 255 Kilometern und das Fahrzeug bietet Platz für bis zu fünf Personen. Wie bei der A-Klasse mit Verbrennungsmotor beträgt das Kofferraumvolumen 435 Liter. Die Ladezeit an Stromtankstellen beträgt drei Stunden, an einer haushaltsüblichen Steckdose 230 Volt benötigt man rund acht Stunden, um eine Reichweite von 100 Kilometern zu erreichen.

Wird das Fahrzeug mit umweltfreundlichem Ökostrom aufgeladen, kann man die A-Klasse E-Cell tatsächlich als Zero Emission Vehicle bezeichnen. Eine Markteinführung der A-Klasse E-Cell ist noch für 2011 geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.