Autogas ab Werk: Kia Picanto 1.0 LPG

57d5ac400f3c4d99b5958196e1131d02 - Autogas ab Werk: Kia Picanto 1.0 LPGab427bdc9ee3438db48353d8138a20b6 - Autogas ab Werk: Kia Picanto 1.0 LPG

Wie Kia kürzlich bekannt gab, startet im Mai dieses Jahres der Verkauf der zweiten Modellgeneration des Kia Picanto. Im Vergleich zur ersten Generation scheint das Fahrzeug, das bisher weltweit über 1,1 Millionen Mal verkauft wurde, erwachsen geworden zu sein. Denn das selbstbewusste und sportliche Designkonzept des Kia Picanto wendet sich vom beinahe niedlichen Design seines Vorgängers ab.


Galerie: Autogas ab Werk: Kia Picanto 1.0 LPG

Autogas ab Werk: Kia Picanto 1.0 LPG
Bild 1 von 14

Mit der neuen Generation des Kia Picanto verspricht der südkoreanische Hersteller ein hochwertiges Interieur, mehr Platz, einen größeren Gepäckraum und effizientere Motoren. Auf Wunsch gibt es durch umweltbewusste LPG-Motoren (CO2-Emission ab 90g/km) Autogas ab Werk. Serienmäßig ist sind Tagfahrlicht, ein Bordcomputer sowie ein umfangreiches Sicherheitspaket aus sechs Airbags, Antiblockiersystem mit elektronischer Bremskraftverteilung, Bremsassistent BAS, adaptivem Bremslicht und ab der Version Spirit auch ESP, Knieairbags für den Fahrer und aktive Kopfstützen vorn.

Bei allen Versionen des Kia Picanto ist die Kia 7-Jahre-Herstellergarantie (oder 150.000 km) inklusive. Die Mobilitätsgarantie beträgt drei Jahre, die Garantie auf den Lack währt fünf Jahre (oder 150.000 Kilometer), die Garantie gegen Durchrostung umfasst zwölf Jahre.

Die technischen Daten des Kia Picanto 1.0 LPG

Im Zuge der kontinuierlich steigenden Benzinpreise wird für viele Autofahrer Flüssiggas (LPG, für Liquefied Petroleum Gas) immer attraktiver. Zwar sind die Anschaffungskosten höher als bei einem identisch ausgestatteten Fahrzeug mit konventionellem Benzin- oder Diesel-Aggregat, doch die weitaus günstigere Betankung fährt diese Kosten mit der Zeit wieder ein.

Die Anzahl an Tankstellen mit LPG-Zapfsäule steigt in Europa kontinuierlich an, bereits jetzt ist eine sehr gute LPG-Infrastruktur gegeben. Neben zwei 1,0- und 1,2-Liter-Benzinern der Kappa-Baureihe mit einer Leistung von 69 bis 85 PS wird auch eine LPG-Variante erscheinen. Alle Motoren sind mit Start-Stopp-System erhältlich (optional bei Picanto Sprint) und erfüllen die Abgasnorm Euro 5.

Der Kia Picanto 1.0 LPG mit Autogas ab Werk verfügt über 998 ccm Hubraum und eine Leistung von 60 kW (82 PS), das maximale Drehmoment beträgt 94 Newtonmeter bei 3500 U/min. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch des Kia Picanto 1.0 LPG beträgt mit Start-Stopp-System ISG 5,6 Liter je 100 Kilometer, die CO2-Emission gibt der Hersteller mit 90 Gramm pro Kilometer an.

Fazit: Der Kia Picanto gefällt

… durch seine ansehnliche Optik und eine für das A-Segment gute Serienausstattung. Die Variante Picanto 1.0 LPG mit Autogas ab Werk ist in der Anschaffung im Vergleich zum Basis-Benziner zwar etwas teurer (genauer Preis noch nicht bekannt), dies rentiert sich jedoch mit der Zeit durch den kostengünstigeren Treibstoff Flüssiggas.

3 Gedanken zu „Autogas ab Werk: Kia Picanto 1.0 LPG

  • 30. Mai 2011 um 17:00
    Permalink

    Hi,

    die Frage ist halt ob dieser KIA endlich gasfest ist. Mit der letzten LPG Welle hat KIA sich gehörig auf den Hintern gesetzt da die Motoren reihenweise Ventilprobleme bekamen (und bekommen). Sind diese Motoren denn nun Gasfest oder nicht – diese Antwort sollte KIA geben. Werden sie aber nicht.

  • 9. Juni 2011 um 09:22
    Permalink

    Kia bietet dieses Auto mit 7 Jahren Garantie an. Das gilt ausdrücklich auch für die Gasanlage, wie mir ein Verkäufer bestätigte. Noch Fragen?

  • 29. August 2011 um 21:32
    Permalink

    Hat sich KIA zuviel vorgenommen oder war es ein Trick der Marketing-Abteilung?

    Trotz vollmundiger Ankündigung Anfang Juli, dass der neue KIA Picanto nun endlich als erstes quasi monovalentes Fahrzeug mit Flüssiggasantrieb (LPG) ab Werk bestellt werden könnte, hat KIA inzwischen auf seinen Internetseiten diese Antriebsvariante bei sämtlichen Modellen wieder zurückgezogen.

    Auf Nachfrage teilt KIA ohne Erklärung lediglich mit, dass der Produktionstermin für den neuen Kia Picanto LPG auf unbestimmte Zeit verschoben wurde.

    Aber keine Angst….auch deutsche Unternehmen stehen bereits in den Startlöchern !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen