Camping für MINImalisten

774b003eaa5f43f8a1786d3f99763174 - Camping für MINImalisten

Als der englische Caravan-Hersteller Kampers & Kars das angeblich kleinste Wohnmobil der Welt, das „Pedal Bedzz“ zu Werbezwecken anfertigte, hatte er nicht damit gerechnet, dass die Medien es für einen ernsthaften Prototyp halten und im gesamten Königreich darüber berichten würden. Jetzt wird das „geschrumpfte“ Wohnmobil auf Messen ausgestellt. Wie es an offizieller Stelle heißt ist ein echter Wohnwagen aber nicht geplant.


Camping für MINImalisten (Quelle: Mini Presse)
Camping für MINImalisten (Quelle: Mini Presse)

Eine schlechte Nachricht für diejenigen, die einen solchen Caravan gerne selbst erworben hätten. Die gute Nachricht ist allerdings: Eine Alternative gibt es immer. Wer auf Raum verzichten kann, für den kann ein MINI Cooper Caravan das Richtige sein.

Über den MINI Cooper Countryman, den es mit 4×4-Allradantrieb gibt, haben wir schon hier ein paar Worte verloren. Mit einem Fertighaus an der Kupplung wird der MINI zu einem kleinen, aber feinen Wohnmobil ergänzt. Der Anhänger nennt sich „Cowley“ und dient dank eines ausgefeilten Konzepts als Schlafkabine und Küche in einem. Um nicht aus dem MINI-Rahmen zu fallen, hat der Hersteller versucht, die Formen und die Farbgebung (rot mit den traditionellen MINI-Streifen) des Coopers auf den Wohnwagen zu übertragen — ob dies letztendlich visuell geglückt ist, ist eine andere Frage.

Die Ausstattung ist klassisch: Im Schlafbereich gibt es einen Fernseher inklusive DVD- und Stereoanlage, in der kleinen „Küche“ wartet MINI mit einem zweiflammigen Gaskocher auf, einem Kühlschrank und einer Spüle (die an einen ein Wassertank inklusive Pumpe angeschlossen ist).

Das eigentliche Highlight ist, wie die Autobild kürzlich in ihrem Wohnwagen-Ressort berichtete, allerdings ein integriertes Solarzellenmodul, das dafür sorgt, dass alles, was im MINI Cowley mit Akkumulatoren betriebenen wird, immer mit Strom (230 Volt Spannung) versorgt ist. Wer zu zweit unterwegs ist und keine Unmengen für ein vollwertiges Wohnmobil ausgeben möchte, der könnte mit dem Cowley durchaus glücklich werden — für größere (und anspruchsvolle) Abenteuer ist der MINI Camper dann doch, nun ja, zu MINImalistisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen