Chevrolet Spark (2012)

Der Chevrolet Spark wird seit 2010 durch GM Daewoo angeboten und ist dem Kleinstwagen-Segment zuzuordnen. Die Tochter des amerikanischen Automobilkonzerns General Motors löst mit dieser Baureihe den Chevrolet Matiz ab und bietet für einen ansprechend niedrigen Einstiegspreis überschaubare Leistungs- und Verbrauchswerte, die das Modell zu einer angemessenen Wahl für den alltäglichen Stadtverkehr machen.


Preis und Verbrauch

Der Chevrolet Spark präsentiert sich ausschließlich als Grundversion Spark 1.2 ab einem Kaufpreis von 8.990 Euro. Bei kombinierter Nutzung bietet das Modell einen Durchschnittsverbrauch von 5,1 Litern Super auf 100 km, der Wert sinkt bei verstärkter Nutzung außerorts auf 4,2 Liter ab. Die CO2-Emissionen des Chevrolet Spark belaufen sich im Durchschnitt auf 122 Gramm pro Kilometer nach EU5-Norm.

Galerie: Chevrolet Spark (2012)

Chevrolet Spark (2012)
Bild 1 von 5

Motor und Antrieb

Der Chevrolet Spark wird serienmäßig mit einem Reihen-Vierzylinder-Ottomotor, Multipointeinspritzung und einem Hubraum von 1,2 Litern angeboten. Mit diesem erreicht das Fahrzeug 82 PS (60 kW) bei 6.400 U/min. Das maximale Drehmoment des Chevrolet Spark liegt bei 111 Nm bei maximal 4.600 U/min.

Fahrleistungen

Seine Höchstgeschwindigkeit erreicht der Chevrolet Spark bei 164 km/h Spitze. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h wird in 12,1 Sekunden möglich. Das Kleinwagenderivat präsentiert sich mit einem spezifischen Leistungsgewicht von 12,9 kg pro PS.

Fazit: Chevrolet Spark (2012)

Bereits mit dem Vorgänger Matiz stellte die mittlerweile südkoreanische Marke Chevrolet unter Beweis, wie preiswert heutzutage der Einstieg in ein vollwertiges Fahrzeug aussehen kann. Selbiges gilt auch für den Chevrolet Spark, der mit seinen überschaubaren Leistungswerten in erster Linie für den Stadtverkehr geeignet ist.

Neben der geringen Performance weiß das Modell vor allem durch den ansprechenden niedrigen Verbrauch und seine Emissionswerte zu gefallen, die selbst bei reiner Nutzung innerorts in einem überschaubaren Rahmen bleiben. Wer sich einen Chevrolet Spark zulegt, sollte daher nicht mit einer übermäßigen Leistungsfülle auf seinen Reisen außerorts oder auf der Autobahn rechnen, erhält jedoch ein solides und vielseitiges Fahrzeug für das städtische Umfeld.

Weblinks: Chevrolet Spark (2012)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen