EarthRoamer XV-LT und XV-HD: Wer hat Lust auf eine Weltreise?

4896a98baeb64e6f94f4ba66333a6eda - EarthRoamer XV-LT und XV-HD: Wer hat Lust auf eine Weltreise?

Nein, das ist nicht die Bezeichnung eines Satellitenreceivers mit HD-Empfang, sondern der Modellname zweier Expeditionsmobile auf Basis der größten und schwersten Ford Pick-Ups, die es derzeit gibt: dem F-550 bzw. F-650. Das US-amerikanische Unternehmen und gleichzeitig der weltgrößte Hersteller EarthRoamer baut den XV-LT auf Basis des F-550 in Handarbeit. Der noch größere Bruder XV-HD ist demnächst käuflich zu erwerben.


Amerikanische Verhältnisse eben – irgendwie groß

In unseren Breitengraden würde die Anwesenheit eines solchen Monstertrucks auf Basis des ohnehin schon großen Fort F-650 wahrscheinlich eine Evakuierung des Camping-Platzes nach sich ziehen – in den USA ist diese Größe durchaus angemessen. Mit dem EarthRoamer XV-HD sowie dem kleineren XV-LT Expeditionsmobil ist die Erreichbarkeit der abgeschiedensten Areale dieser Erde garantiert – mit einer Gesamtlänge von 8,1 Metern bei der kleineren Wohneinheit (ohne Motorrad-Ständer) und 11,8 Metern bei dem größeren Motorhome auf Basis des F-650, ist einem auch jeder Parkplatz in der Innenstadt sicher.

Galerie: EarthRoamer XV-LT Impressionen und Ausstattungs-Varianten

EarthRoamer XV-LT Impressionen und Ausstattungs-Varianten
Bild 1 von 29

EarthRoamer XV-LT Impressionen und Ausstattungs-Varianten

Verschiedene Varianten und Längenkombinationen des EarthRoamers.
Verschiedene Varianten und Längenkombinationen des EarthRoamers.

Earth Roamer XV-LT auf Basis des Ford F-550

Der US-amerikanische Hersteller vertraut schon seit einigen Jahren auf den sogenannten „Heavy-Duty-Pickup“ Ford F-550 und baut den XV-LT darauf auf. Das Basis-Fahrgestell wiegt 8,8 Tonnen; drei verschiedene Kabinenlängen in Kombination mit drei verschiedenen Radständen sind konfigurierbar, wohingegen der längste EarthRoamer VC-LT Super Stretch mit Einzelkabine eine Gesamtlänge von 8,1 Metern besitzt.

Für harte Geländeeinsätze ist der EarthRoamer XV-LT mit der kürzesten Wohnkabine und dem Einzelkabiner-Fahrerhaus, der einen Radstand von nur 3,5 Metern hat und damit auf eine Gesamtlänge von 6,9 Metern kommt, am besten geeignet. Er verfügt auch über einen beeindruckenden Kurvenradius von nur 6,46 Metern – fast so klein wie der eines Jeep Wrangler.

Das Herz des XV-LT bildet ein 6,7 Liter V8

Aber Diesel! Das ist für Amerikaner aufgrund ihrer dürftig ausgebauten Infrastruktur für Dieseltankstellen äußerst untypisch, doch es lohnt sich: denn mit dem 6,7-Liter großen V8-Diesel erreicht der EarthRoamer XV-LT Verbrauchswerte um die 20 Liter/100 Kilometer. Im Vergleich zu den klassischen US-amerikanischen Wohnmobilen mit ihren alten und einfachen V8-Monstern ist das ein wahrer Spritsparer.

Für ausreichend Strom sorgt eine Solaranlage und eine Lichtmaschine mit 3,7 kW. Einen externen Generator gibt es nicht, denn falls die Bordbatterien einmal leer sein sollten, springt sofort der V8-Hauptmotor an. So kann man auf zusätzliches Gewicht verzichten, muss aber stattdessen mit einem Standverbrauch von 1,8 Litern Diesel in der Stunde rechnen, was für die Erzeugungsleistung vergleichsweise gering ist.

Auch der größere Bruder XV-HD, der ab 2015 zu haben ist, verfügt über eine ähnliche Konfiguration und leistet damit 363 PS bei über 800 Newtonmetern Drehmoment, die über ein automatisches Sechsgang-Getriebe an alle vier Räder geleitet werden. Optional ist bei diesem Modell sogar ein kleiner „Carport“ zu haben.

Schöne Ausstattungsvarianten bei großem Wohnraum

Maximal Sechs Personen finden in der Wohnkabine des XV-LT Platz. Für das Bad kann auf Wunsch ein kleiner Raum zusätzlich abgeteilt werden, der den Bewegungsraum beim Duschen größer werden lässt. Die Nasszelle kann mittels eines speziellen Luftheizungssystems unabhängig vom Innenraum beheizt werden.

Die Ausstattung der Küche lässt keine Wünsche offen: Mikrowelle, ein dieselbetriebener Herd mit Ceran-Kochfeld und ein Kühlschrank mit 200 Liter Inhalt. Das gesamte Geschirr wird ähnlich eines Segelbootes in speziellen Halterungen klapperfrei verstaut.

Der Wassertank fasst 320 Liter – optional ist einer mit 511 Litern bestellbar. Der Abwassertank allerdings fasst nur 100 Liter, doch mit einer elektrischen Pumpe, die von der Ferne gesteuert werden kann, ist das kein Problem.

Ein relativ großer Geldbeutel ist aber nötig

Zusätzlich zum Grundpreis des Ford-Fahrgestells, das je nach Kabine und Ausstattung nur zwischen 50.000 und 60.000 US-Dollar kostet, kommt noch der Umbau zum EarthRoamer. 201.027 US-Dollar ist hier das unterste Limit – mit einer mehrseitigen Optionsliste ist hier noch reichlich Platz nach oben. Für den Riesentruck XV-HD fangen die Preise bei ungefähr 750.000 US-Dollar an. Der Preis wird möglicherweise geringer und attraktiver, wenn man diesen in Euro umrechnet.

Interessante Links zum EarthRoamer

Der EarthRoamer wird in Handarbeit gefertigt.
Der EarthRoamer wird in Handarbeit gefertigt.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 26 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft. Momentan befindet er sich in seinem Magister für Publizistik an der Universität Wien. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de zum Ausdruck.

3 Gedanken zu „EarthRoamer XV-LT und XV-HD: Wer hat Lust auf eine Weltreise?

  • 5. November 2015 um 00:23
    Permalink

    Hallo, ich bin per Zufall auf die Foto des EarthRoamer XV-LT gestossen, wobei mich besonders der Motorrad-Heckträger interessiert. Könnten Sie mir bitte mitteilen, um welches Produkt es sich dabei handelt. Falls möglich bitte auch wie hoch die Aufnahmepunkte sind, bzw. von welcher maximalen Höhe dieser Träger auf den Boden abgesenkt werden kann.
    Ich danke im Voraus bestens für die Rückmeldung.
    Freundliche Grüsse
    Jürg Tannner

  • 5. November 2015 um 09:32
    Permalink

    Hallo Herr Tanner,

    Vielen Dank für Ihre Frage! Wir haben die Kommunikation des Herstellers kontaktiert und werden die Antwort an Sie weiterleiten.

    Viele Grüße,
    Benjamin Brodbeck

  • 5. November 2015 um 21:32
    Permalink

    Hallo Herr Tanner,

    wir haben Antwort aus den USA erhalten: „The EarthRoamer with the Motorcycle Lift is a Crew Cab XV-LT. The EarthRoamer-designed Motorcycle Lift is constructed in-house, and is attached at the rear receiver hitches, and its maximum lift is approximately 54inches off the ground. The weight capacity for the lift is 1,000 lbs.“

    Ich hoffe, wir konnten Ihnen dabei weiterhelfen!

    Freundliche Grüße,
    Benjamin Brodbeck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen