Erste Bilder vom Chevrolet Trax 2013: Preis noch unklar

b1e0f0c506ad4aafa2216819d9959b6b - Erste Bilder vom Chevrolet Trax 2013: Preis noch unklar

Auf dem Pariser Autosalon wird der US-Autobauer Chevrolet den neuen Chevrolet Trax vorstellen, ein kleines SUV, das sich die Basisstruktur und die Motoren mit dem Opel Mokka teilt. Zum konkreten Preis des Chevrolet Trax sind vor dem Autosalon noch keine Angaben gemacht worden, aber bis zur Weltpremiere am 27. September, dem Messeauftakt in Paris, sind es ja nur noch wenige Wochen.


Chevrolet Trax Preis

Es ist anzunehmen, das der Verkaufspreis im gleichen Bereich wie beim Opel Mokka liegen wird. Der deutsche Pendant beginnt ab einem Basispreis von 18.990 Euro und endet bei 26.820 Euro für den Topdiesel.

Chevrolet Trax technische Daten

Laut technischen Daten (vorbehaltlich einer Änderung) wird der Trax mit den gleichen Motoren angeboten wie der Opel Mokka, das sind ein 1,4 Liter Turbobenziner, ein 1,6 Liter Saugmotor und das 1,7 Liter Turbo-Dieselaggregat.

Alle Varianten sind serienmäßig mit Start-Stop-Automatik ausgerüstet und können sowohl mit manuellem Schalt- als auch einem Sechs-Gang-Automatikgetriebe bestellt werden. Die beiden Turbomodelle sind zudem optional als Allradvariante zu kaufen.

Chevrolet Trax Kofferraum

Der neue Chevrolet Trax hat neben einem 358 Liter großen Kofferraum noch zusätzliche  Ablagefächer über und neben der Mittelkonsole. Weiterer Stauraum befindet sich unter der Ladefläche im Kofferraum.

Kaum Differenzierungsmerkmale

Chevrolet Trax Opel Mokka Kofferraum Bilder
Chevrolet Trax Opel Mokka Kofferraum Bilder

Erkennen wird man den Chevrolet Trax hauptsächlich von vorne. Während das Logo beim Mokka oberhalb des Kühlergrills angebracht wurde, läuft es beim Chevrolet Trax quer durch den Kühlergrill und teilt diesen optisch. Ansonsten gibt es nur wenige Unterscheidungsmerkmale.

Chevrolet Trax Bilder

Auf dem Bild wird es deutlich, hier handelt es sich faktisch um das gleiche Auto. Lediglich die Stoßfänger und die Form des Kofferraumdeckels unterscheiden sich für das geübte Auge minimal. Ok – ein anderer Kühlergrill wurde auch noch verbaut.

Interessant wäre es zu wissen, wie viel Entwicklungsaufwand bei Opel und wie viel bei Chevrolet entstanden ist. Die ständige Kritik an der Rentabilität von Opel reißt nicht ab, doch nach wie vor darf Opel zahlreiche interessante Märkte nicht beliefern (China, USA und weitere). Dürfte man den Mokka in den USA und China verkaufen, wäre ein Chevrolet Trax nicht nötig gewesen. Das wiederum würde die Zahlenspiele im GM-Konzern gehörig durcheinander wirbeln.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen