Genf 2011: Chevrolet Special vom Autosalon

Chevrolet mausert sich von einem typisch amerikanischen Autohersteller mit Autos bei denen man vor allem auf großen Hubraum geachtet hat zu einem Hersteller der Fahrzeuge auf der ganzen Welt absetzen kann. Ein Beispiel dafür ist der auf dem Genfer Autosalon 2011 präsentierte Chevrolet Cruze, eine Stufenhecklimousine mit der man vor allem auf europäischem Gebiet Boden gut machen will.


Die gesamte Chevrolet Modellpalette des aktuellen Jahres ist auf der Messe vertreten. Darunter das Elektroauto Chevrolet Volt, welches hierzulande als Opel Ampera verkauft wird, der Chevrolet Orlando, der Chevrolet Aveo und der neue Chevrolet Captiva. Mittelfristig will Chevrolet sein Absatzvolumen in Deutschland verdoppeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen