Genf 2015: Aston Martin Vantage GT3 Special Edition.

de2e207b7e974963b88e69bca1986f2e - Genf 2015: Aston Martin Vantage GT3 Special Edition.

Wer seinen Aston Martin nicht ausschließlich auf der Rennstrecke bewegen und damit auch morgens ins Büro fahren möchte, der kauft sich besser den Aston Martin Vantage GT3 Special Edition und nicht den Aston Martin Vulcan. Denn man glaubt es kaum: der Vantage GT3 Special Edition mit rund 600 PS aus einem V12-Aggregat hat eine Straßenzulassung und ist noch einmal um 100 Kilogramm leichter als der V12 Vantage S.


600 PS Leistung aus einem 6,0-Liter-V12 und 100 Kilogramm leichter.

Der Aston Martin Vantage GT3 Special Edition verfügt über rund 600 PS, die er aus dem bekannten 6,0-Liter-V12-Aggregat mit 573 PS im Vantage S holt. 625 Nm Drehmoment sollen an der Hinterachse anliegen und den Aston so in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 Km/h sprinten lassen – bei 297 Km/h ist dann Schluss. Warum nicht über der 300er-Marke? Aston Martin nennt dazu Gründe der kürzeren Getriebeübersetzung und vor allem des größeren Anpressdrucks durch die Aerodynamik.

Galerie: Aston Martin Vantage GT3 Special Edition

Aston Martin Vantage GT3 Special Edition
Bild 1 von 12

Aston Martin Vantage GT3 Special Edition

Dabei ist die Sonderserie noch 100 Kilogramm leichter, tiefer und breiter als der „normale“ V12 Vantage S. Die breitere Spur in Kombination mit den Pilot Sport Reifen – die auf Felgen mit Zentralverschluss gezogen sind – bewirkt noch höhere Kurvengeschwindigkeiten und ein besseres Handling.

Der Aston Martin Vantage GT3 Special Edition verfügt über eine noch schärfere Aerodynamik und viel Carbon.

Die Sonderedition des Vantage GT3 verfügt über ein Chassis aus dem Rennsport und einen neuen Front- und Heckspoiler aus Carbon – ebenfalls aus dem Rennsport – eine Motorhaube sowie die Türverkleidungen aus Carbon; optional ist auch das Dach aus Carbon sowie die hinteren Seitenscheiben und die Heckscheibe aus Plexiglas wählbar.

Der Carbonverbrauch erinnert fast schon an den Tuner Mansory. Und um die 100 Kilogramm weniger Gewicht auch wirklich einzuhalten, wurde die Fahrzeugbatterie durch eine leichtere Lithium-Ionen-Batterie ersetzt und eine Titan-Auspuffanlage entwickelt. Damit wiegt der spezielle Aston Martin „nur“ noch 1.565 Kilogramm (fahrbereit).

Aston Martin Vantage GT3 Special Edition 07 750x450 - Genf 2015: Aston Martin Vantage GT3 Special Edition.
Auch im Innenraum des Aston Martin Vantage GT3 Special Edition gibt es viel Carbon zu sehen.

Überarbeiteter Innenraum im Aston Martin Vantage GT3 Special Edition.

Aston Martin packt nicht nur die Exterieur-Optik an, sondern trimmt auch den Innenraum konsequent mit Carbon: die Insassen sitzen auf Alcantara-Carbon-Sportsitzen, fühlen und sehen Carbon an den Türinnenverkleidungen und an der Mittelkonsole, die vollständig aus den geflochtenen Fasern besteht.

Auf 100 Einheiten limitierte Sonderserie.

Der Aston Martin Vantage GT3 Special Edition wird ein auf 100 Einheiten limitiertes Automobil, das auf den Rundkursen dieser Welt den Porsche GT3 ins Visier nimmt. Ob es dem – vergleichsweise – Schwergewicht gelingt, bleibt fraglich. Preise wurden noch nicht genannt, dürften sich aber deutlich über denen eines Porsche 911 GT3 bewegen. Ausgeliefert wird der Super-Aston ab dem dritten Quartal 2015.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 29 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

AUTOmativ.de verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen