Genf 2015: Bentley Continental GT Speed (2016)

5b29cbb3c94f49049373fa5ba9c55905 - Genf 2015: Bentley Continental GT Speed (2016)

Kurz vor dem Autosalon in Genf hat Bentley seinem Continental GT Speed eine kleine Schönheitskur verpasst. Er ist die stärkste Version des Bentley Coupés und hat einen 6,0-Liter-W12-Motor von Volkswagen unter der Motorhaube. Auch die zivileren Varianten der Continental-Familie konnten sich einem leichten Upgrade nicht entziehen und bekommen ebenfalls mehr Leistung und neue Ausstattungsoptionen.


Optische Neuerungen des Bentley Continental GT

Bentley hat einige Linien nachgeschärft, um das Erscheinungsbild noch eindrucksvoller zu gestalten. Und so bekommt die Continental GT-Familie ein neues Bugteil mit einem kleineren Kühlergrill aber stärker ausgeformten Kotflügeln. Zu den Kotflügeln gehören jetzt neue Luftauslässe mit einem „B“-Emblem, deren weiterführende Kante von den vorderen Radhäusern bis zum Heck des Fahrzeugs verläuft.

Galerie: Bentley Continental GT Speed

Bentley Continental GT Speed
Bild 1 von 7

Bentley Continental GT Speed

Das Heck besitzt einen neu gestalteten Kofferraumdeckel und einen neuen Heckstoßfänger inklusive neu gestaltetem Heckdiffusor. Zudem gibt es neue 20- und 21 Zoll Felgen im Sechs-Tripelspeichen- bzw. Sieben-Doppelspeichen-Design in lackierter oder hochglanzpolierter Form.

Leistungssteigerung bei allen Motoren auf bis zu 630 PS beim Bentley Continental GT Speed.

Unter dem geschärften Exterieur-Kleid des Bentley Continental GT W12 arbeitet nun ein mittlerweile zum dritten Mal überarbeiteter 6,0-Liter-W12 BiTurbomotor mit 590 PS Leistung und 720 Nm Drehmoment (Vorgänger: 575 PS und 700 Nm). Das ist – genau so wie die um 5% verbesserte Kraftstoffeffizienz – überschaubar, aber eine gute Entwicklung.

Zu dem kombinierten Verbrauch von 14,1 Litern/100 Kilometer trägt auch eine automatische Zylinderabschaltung sowie eine Start-Stopp-Automatik bei – sonst wäre der Verbrauch auf dem Papier womöglich noch höher. Die CO2-Emissionen sinken auf ökologische 329 Gramm/Kilometer.

Die Leistungsdaten des Continental GT Speed sind von Bentley noch nicht veröffentlicht worden. Doch wenn man den Leistungszuwachs der beiden „leistungsärmeren“ Modelle auf das Topmodell transferiert, dürfte dieses so um die 640 – 650 PS bekommen. Der alte Speed hatte 626 PS.

Das neue Interieur des Bentley Continental GT Speed soll an das typische Design britischer Steppjacken erinnern.
Das neue Interieur des Bentley Continental GT Speed soll an das typische Design britischer Steppjacken erinnern.

Neuerungen im Interieur der Continental-Familie.

Und so gibt es nicht nur optische Neuerungen am Exterieur oder technische Leistungssteigerungen. Bentley spendiert seinen Modellen auch neue Interieur-Ausstattungen sowie -Kombinationen: die vier Sitze haben ab sofort längs ausgeführte Nähte – dies soll das Interieur in einem neuen und moderneren Stil erscheinen lassen und erinnern an das typische Design britischer Steppjacken.

Die Instrumentierung rund um das Lenkrad wurde komplett neu entworfen und auch das Lenkrad selbst soll mit größeren Schaltpaddles und neuen geriffelten Metalleinlagen noch ergonomischer und sportlicher gestaltet sein.

Ebenfalls neu sind Chromelemente auf der Armaturentafel, Zeiger und Graphiken der Digitalanzeigen, die LED-Innenraumbeleuchtung, die Gestaltung des Schalthebels in der Mittelkonsole und neue Ledervarianten. Auch ist erstmals ein fahrzeugeigener WLAN-HotSpot optional erhältlich.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 29 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen