Kia Picanto (2012)

Bereits im Jahr 2011 präsentierte Kia seinen Picanto als Kleinstwagen für die Stadt in zweiter Generation, ein Jahr später nimmt der südkoreanische Hersteller bereits eine Modellpflege vor. In dieser hält das Modell seinen grundlegenden Leistungen sowie die bekannte Motorenpalette bei, sorgt jedoch mit einigen Extras in Design und Ausstattungen für weitere Vorzüge beim alltäglichen Fahrgefühl.


Preis und Verbrauch

Der preiswerte Einstieg in die 1.0-Liter-Version wird ab 8.990 Euro möglich, hochwertiger zeigt sich der 1.2 MPI mit einem Einstiegspreis von 14.590 Euro. Das Basismodell des Kleinstwagens bringt einen durchschnittlichen Verbrauch von 4,2 Litern auf 100 km, dieser sinkt außerorts auf minimal 3,6 Liter.

Galerie: Kia Picanto (2012)

Kia Picanto (2012)
Bild 1 von 10

Die CO2-Emissionswerte erreichen dabei 99 Gramm pro gefahrenem Kilometer. Als 1.2-Liter-Modell liegt der kombinierte Durchschnittsverbrauch bei 5,3 Litern auf 100 km, der außerorts auf 4,5 Liter sinkt. Der CO2-Ausstoß beläuft sich dabei im Schnitt auf 130 g/km.

Motor und Antrieb

Als Dreizylinder zeigt das Basismodell mit einem Hubraum von 998 ccm die Leistung von 69 PS (51 kW). Das Drehmoment des Kia Picanto liegt hier bei 95 Nm bei 3.500 U/min. In der höher motorisierten Variante bietet der Vierzylinder mit einem Hubraum von 1.248 ccm die Leistung von 85 PS (63 kW). Das maximale Drehmoment des Kleinstwagen erreicht 121 Nm bei 4.000 U/min.

Fahrleistungen

Als Einstiegsmodell bringt der Kia Picanto eine Spitzengeschwindigkeit von 153 km/h und ein Hochbeschleunigen auf 100 km/h in 14,4 Sekunden mit sich. Das stärkere Modell bietet eine Höchstgeschwindigkeit von 163 km/h Spitze, von 0 auf 100 km/h wird in 13,4 Sekunden beschleunigt.

Fazit: Kia Picanto

Der Kia Picanto ist seit Jahren ein echtes Erfolgsmodell und erfüllt nicht nur im asiatischen Raum eine relevante Rolle als klassisches Stadtfahrzeug. Auch durch die aktuelle Modellpflege dürften sich neue Interessen für den Kleinstwagen finden lassen, der durch sparsame Verbrauchswerte und einen interessanten Einstiegspreis überzeugt.

[button link=“https://www.automativ.de/top-10-autokosten-im-oktober-2012/platz-3-kia-picanto/“ window=“false“ size=“medium“]Unterhaltskosten Kia Picanto[/button]

Weblinks: Kia Picanto

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen