Le Mans 2012: Die Highlights

69a346fd83b54f568845e39c9fe45905 - Le Mans 2012: Die Highlights

Als wäre nicht schon alleine das Rennen von Le Mans schon ein Ereignis an für sich, zeigte in diesem Jahr besonders Audi sein Können und sorgte für den ersten Hybrid-Sieg in der Geschichte des Klassikers. Zahlreiche Stars waren auch in diesem Jahr wieder vertreten und guckten sich das 24 Stunden-Rennen von Le Mans live an.

[jwplayer mediaid=”10785″]

Die Herausforderung: 24 Stunden-Rennen von Le Mans

In diesem Jahr fand bereits die 80. Auflage des weltbekannten Rennens statt und sorgte für Adrenalin bei den Fahrern sowie den Fans. Das Langstreckenrennen ist schon seit Jahrzehnten eine feste Tradition in der französischen Stadt Le Mans im Nordwesten des Landes. Für Fans stellt das Rennen jedes Jahr ein besonderes Erlebnis dar, denn im Gegensatz zu den anderen Rennen dürfen sie hier auch ihre Stars ganz nah erleben. Aber auch für die Rennfahrer ist die 5.000 Kilometer lange Strecke nicht nur eine Herausforderung der Extraklasse – sie können sich hier auch schon durch einen einmaligen Sieg einen richtigen Namen im Rennsport machen.

Da die Stadt Le Mans durch die jährliche Veranstaltung in Le Mans geprägt ist, hat sich auch das Stadtbild entsprechend geändert. In der Stadt finden sich Fuß- und Handabdrücke der bekanntesten Rennfahrer und der Le Mans-Sieger von den Jahren 2011 und 2012 erzählt bei einem Interview, dass er als Kind selbst seine Hände in die Abdrücke gelegt hat.

Besondere Momente beim 24 Stunden-Rennen von Le Mans

Das 80. Jubiläumsrennen zog viele bekannte Persönlichkeiten an, neben Schauspieler Tobias Moretti gehört auch Star-Violistin Vanessa Mae zu den begeisterten Fans dieses Rennens. Die Musikerin war in diesem Jahr bereits zum dritten Mal bei dem spektakulären Ereignis dabei und gönnte sich in diesem Jahr hierfür einen Hubschrauber. Auch Rennfahrerlegende Jacky Ickx gehörte zu dem Staraufgebot.

Bereits kurz vorm Start stieg beim 24 Stunden-Rennen in Le Mans die Anspannung und hielt bis zum Ende des Rennens an. Der Automobilhersteller Audi holte nach den 378 Runden einen 3-fach Sieg und sorgte mit dem ersten Hybriden auf dem 1. Platz für ein weiteres geschichtliches Ereignis.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 33 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen und Unternehmen zum Ausdruck.

Benjamin Brodbeck has 1410 posts and counting. See all posts by Benjamin Brodbeck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert